Brighton – Crystal Palace, 13.05.13 – Championship

Am Montagabend wird das zweite Halbfinalrückspiel der Aufstiegsrelegation gespielt und wir erwarten ein sehr ungewisses Spiel, weil Crystal Palace und Brighton vor drei Tagen ein torloses Match abgeliefert haben. Beginn: 13.05.2013 – 20:45

Natürlich spricht dieses Ergebnis viel mehr für die heutigen Gastgeber, weil sie nun die Chance haben, den Erzrivalen vor eigenen Fans zu eliminieren. Um dies zu erreichen, müssen sie auch Tore schießen, was ihnen im Hinspiel nicht gelungen ist und zwar weil sie sich vor allem auf die Abwehr konzentriert haben, während sie ihre Chance im Angriff ausschließlich durch die Konterangriffe gesucht haben. Diese Taktik hat sich teilweise gelohnt, aber nun müssen sie ihren Spielstil definitiv ändern und so hat Trainer Poyet angekündigt, dass die Flügelspieler Lopez und Vicente im Mittelfeld viel mehr Freiraum bekommen werden und zwar anstelle vom weniger überzeugenden Orlandi. Der Rest der Mannschaft soll im Vergleich zum ersten Match unverändert bleiben, während der beste Torschütze Mackail-Smith und Verteidiger Bruno verletzungsbedingt ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Brighton: Kuszczak – Calderon, Greer, Upson, Bridge – Lopez, Bridcutt, Hammond, Vicente – Buckley, Ulloa

Im Gegensatz zu Brighton haben wir von den heutigen Gästen viel mehr erwartet im Hinspiel, zumal sie im eigenen Stadion gespielt haben, aber das äußerst kämpferische und disziplinierte Spiel von Brighton in der Abwehr hat sie anscheinend verhindert, ihr ganzes offensives Potenzial unter Beweis zu stellen. In erster Linie denken wir da an den jungen Zaha, der in nächster Saison für Manchester United spielen wird sowie den erfahrenen Murray, der mit 30 erzielten Treffern der Torschützenkönig der Championship in der Regulär-Saison gewesen ist. Dieser großartige Angreifer war aber die meiste Zeit vom Mittelfeld abgeschnitten, während er in der 67. Minute eine unangenehme Verletzung erlitten hat, weshalb er in diesem Rückspiel fehlen wird. Natürlich ist dies ein großes Handicap für den Trainer Holloway, zumal er auch auf den verletzten Dobbie verzichten muss, sodass diese Position der 33-jährige Wilbraham, der in den vorherigen Duellen keine große Einsatzzeit hatte, einnehmen wird. Ausfallen werden noch die verletzten Defensivspieler Richards, McCarthy und Parr sowie Mittelfeldspieler Moritz.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Speroni – Ward, Gabbidon, Delaney, Moxey – Jedinak, Dikgacoi – Zaha, Garvan, Williams – Wilbraham

Unabhängig davon, dass die beiden Mannschaften ohne ihren besten Torschützen spielen werden, erwarten wir diesmal ein viel effizienteres Spiel als vor drei Tagen, weil ein eventuelles Tor den Verlauf des Spiels völlig verändern wird, da es in diesem Fall keine Verlängerung geben wird.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,25 bei bet365 (alles bis 2,15 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Brighton – Crystal Palace