Brighton – Sheffield Wednesday 16.05.2016, Championship

Brighton – Sheffield Wednesday / Championship – Nachdem ihr erstes Halbfinalmatch im Rahmen der Aufstiegsrelegation mit einem 2:0-Heimsieg von Sheffield Wednesday endete, werden diese zwei Teams wieder ihre Kräfte messen, dieses Mal in Brighton. Dieses Ergebnis aus dem Hinspiel stellt auf jeden Fall eine kleine Überraschung dar, da Sheffield in der Regulär Saison den sechsten Platz besetzte, während Brighton den dritten Platz belegte und in letzter Runde sogar die Chance hatte, sich den direkten Aufstieg zu sichern. Beide Duelle dieser Teams in der Regulär Saison endeten torlos. Beginn: 16.05.2016 – 20:45 MEZ

Brighton

Offensichtlich war Brigton gerade nach diesem letzten Meisterschaftsspiel gegen Middlesbrough sehr erschöpft, sodass er im Duell gegen Sheffield Wednesday in einer völlig unterlegener Position war, wobei Trainer Hughes auch viele Probleme mit den Verletzungen seiner Spieler hat. In der ersten Halbzeit blieb er nämlich ohne Stürmer Hemed und Innenverteidiger Goldson und dann kassierten sie noch in der 45. Spielminute ein naives Gegentor.

Im weiteren Verlauf der Spiels kamen noch größere Probleme auf sie zu, denn es verletzten sich Mittelfeldspieler Sidwell und Stürmer Knockaert und da Hughes nur noch einen Wechsel vornehmen konnte, bedeutete das, dass er die letzte halbe Stunde mit einem Spieler weniger auf Platz spielen muss. In einer solchen Situation war auch ihre Abwehr viel anfälliger und so kamen die hartnäckigen Gastgeber in der 73. Minute zum zweiten Treffer, sodass Brighton in diesem Rückspiel den Rückstand von sogar zwei Toren aufholen muss. Auch in diesem Duell muss Hughes auf den gesperrten Mittelfeldspieler Stephens verzichten, während Innenverteidiger Hunemeier und Stürmer Zamora verletzungsbedingt schon länger ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Brighton: Stockdale – Bruno, Greer, Dunk, Rosenior – Skalak, Towell, Kayal, Murphy – Wilson, Hemed

Sheffield Wednesday

Im Gegensatz zu Brighton, der im Rückspiel eine äußerst schwierige Aufgabe haben wird, können die Spieler von Sheffield Wednesday mit ihrer Leistung vor drei Tagen sehr zufrieden sein, zumal sie vor dem Hinspiel als Außenseiter gegolten haben. Allerdings hatten sie auch viel Glück angesichts zahlreicher Probleme mit Ausfällen, die ihr Rivale hatte, aber dennoch müssen wir erwähnen, dass die Schützlinge des Trainers Carvalhal einen großen Kampfgeist und großes Engagement gezeigt haben.

Hätten aber seine Mittelfeldspieler Wallace und Lee zwei tolle Spielzüge nicht gehabt, ist es fraglich, wie das Match enden würde, aber für Carvalhal ist es nur wichtig, dass sie sich einen großen Vorsprung vor dem Rückspiel gesichert haben, sodass sie nun eine etwas defensivere Spieltaktik als in Brighton anwenden können. Was die Aufstellung betrifft, erwarten wir keine Änderungen, zumal weiterhin nur verletzten Verteidiger Bennett und Stürmer Sougou ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Sheffield Wednesday: Westwood – Hunt, Lees, Loovens, Pudil – Wallace, Lee, Lopez, Bannan – Forestieri – Hooper

Brighton – Sheffield Wednesday TIPP

Trotz zahlreicher Ausfälle erwarten wir, dass die heutigen Gastgeber aus Brighton ihr Maximum geben, um sich bei Sheffield Wednesday für die Niederlage vor drei Tagen zu revanchieren, wobei wir nicht sicher sind, ob es für den Einzug ins Playoff-Finale reichen wird.

Tipp: Asian Handicap 0 Brighton

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€