Cardiff – Everton 31.08.2013

Cardiff – Everton – An diesem Wochenende steht im Rahmen der englischen Premier League die dritte Runde auf dem Programm. Wir werden unsere Analyse mit dem Samstagsduell zwischen dem Aufsteiger Cardiff und der Gastmannschaft Everton anfangen. In den ersten zwei Runden haben die Waliser einen Sieg geholt und eine Niederlage kassiert, während ihr Rivale aus Liverpool zur gleichen Zeit zwei Remis geholt hat. Dies hier ist ihr erstes gemeinsames Duell seit 1962. Beginn:31.08.2013 – 16:00 MEZ

Cardiff

Wir haben schon darüber gesprochen dass Cardiff das letzte Mal vor 51 Jahren in der englischen Ersten Liga mitgespielt hat, also ist die Teilnahme in der Premier League für die Mannschaft wirklich eine große Herausforderung. Aber nach den bisherigen Partien zu urteilen, möchten die heutigen Gastgeber dieses Mal für eine längere Zeit dabei sein, weswegen sie im Laufe des Sommers viel Geld an Verstärkungen ausgegeben haben. Aber es hat nicht besonders gut angefangen, da sie in der ersten Runde auswärts bei West Ham 0:2 bezwungen wurden. Aber dann haben sie zuhause mit einer mutigen Partie gegen den favorisierten Manchester City alle begeistert. Am Ende haben sie auch 3:2 gewonnen. Der beste Spieler dieses Duells war Stürmer Campbell, der sogar zwei Tore erzielt hat, während man auch die tolle Leistung der Abwehrreihe sowie der zwei Mittelfeldspieler Medel und Gunnarsson erwähnen sollte. Die zwei Defensivspieler haben die gefährlichen Angriffe von City völlig verhindert. Trainer Mackay wird nach dieser tollen Partie natürlich nichts an seiner Taktik sowie an der Startaufstellung ändern. Nicht dabei sind nur die verletzten Verteidiger Brayford und Mittelfeldspieler Conway.

Voraussichtliche Aufstellung Cardiff:  Marshall – Connolly, Caulker, Tarner, Taylor – Medel, Gunnarsson – Whittingham, Kim Bo-Kyung, Bellamy – Campbell

Everton

Everton hat auch unter der Führung des neuen Trainers Martinez mit der Tradition aus der letzten Saison weitergemacht. Die Mannschaft hat also in den ersten zwei Runden beide Male unentschieden gespielt. Das 2:2-Ergebnis aus dem Auswärtsspiel bei Norwich kann man ja auch als erfolgreich betrachten, aber in der zweiten Runde haben die Spieler zuhause definitiv gepatzt, da sie gegen West Bromwich 0:0 gespielt haben. Man muss aber sagen, dass die heutigen Gäste die ganze Zeit die Initiative hatten und dass sie ein paar gute Torchancen versiebt haben. Wenn sie ernsthaft die internationalen Tabellenplätze holen möchten, müssen sie in der Saisonfortsetzung definitiv anfangen zu gewinnen. Genau deswegen hat auch Trainer Martinez in diesem Spiel bei Cardiff angekündigt, dass er anstatt Jelavic an der Angriffsspitze seinen Liebling Kone aufstellen wird. Kone ist übrigens zusammen mit Martinez in diesem Sommer von Wigan dazugekommen. Was den Rest der Mannschaft angeht, sollte es keine Veränderungen im Vergleich zu den letzten zwei Spielen geben. Wegen leichter Verletzungen sind Mittelfeldspieler Gibson und Innenverteidiger Alcaraz immer noch nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Everton:  Howard – Coleman, Jagielka, Distin, Baines –Osman, Fellaini – Mirallas, Barkley, Pienaar – Kone

Cardiff – Everton TIPP

Obwohl Everton eine etwas bessere und erfahrenere Mannschaft hat, haben die Fußballer von Cardiff am letzten Wochenende bewiesen, dass sie zuhause ein sehr unangenehmer Rivale für alle Mannschaften der Premier League sein werden. Deswegen erwarten wir auch jetzt, dass die Gastgeber zumindest einen Punkt holen.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Cardiff

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!