Cardiff – West Ham 11.01.2014

Cardiff – West Ham – Im Rahmen der 21. Runde der englischen Premier League haben wir ein Tabellenkellerderby auf dem Programm, denn es treffen der 17-platzierte Cardiff und der Tabellenvorletzte West Ham, der drei Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinander. Es ist interessant, dass dies das dritte Duell dieser Mannschaften in dieser Saison ist, da sie bereits im Ligapokal und in der Meisterschaft aufeinandergetroffen sind und beide Male haben die Hammers den Heimvorteil ausgenutzt und dabei 3:2 und 2:0 Siege verbucht. Beginn: 11.01.2014 – 16:00 MEZ

Cardiff

Wenn man bedenkt, dass in den letzten drei Duellen dieser Mannschaften im Rahmen der Championship West Ham triumphiert hat, dann ist es klar, dass Cardiff dieses Mal hochmotiviert sein wird, um am Samstag zum Dreier im eigenen Stadion zu kommen, die er im Kampf ums Überleben dringend braucht, da er derzeit nur einen Punkt mehr auf dem Konto hat als der 18-platzierte Crystal Palace. Auf diese Weise würden sie auch ihre negative Serie von drei Niederlagen und nur einem Remis beenden.

Gerade diese negative Bilanz war der Hauptgrund weshalb der reiche Vereinsbesitzer Tan zu Beginn des neuen Jahres entschieden hat, den langjährigen Trainer Mackay zu entlassen. Stattdessen wurde der 40-Jährige Ole Gunar Solskjaer, der davor den norwegischen Verein Molde leitete, verpflichtet. Dies erwies sich als Volltreffer, weil sie am vergangenen Wochenende im Rahmen der dritten Runde des FA Cups einen 2:1-Auswärtssieg gegen Newcastle geholt haben, weshalb wir auch in diesem Ligaspiel erwarten können, dass sie mit guten Partien weitermachen werden. Für sie spricht auch die Tatsache, dass die wiedergenesenen Verteidiger Taylor und Mittelfeldspieler Medel ist Team zurückkehren werden, während der verletzte Stürmer Maynard ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Cardiff: Marshall – Theophile-Catherine, Caulker, Turner, Taylor – Medel, Mutch – Odemwingie, Kim, Whittingham – Campbell

West Ham

West Ham liefert in letzter Zeit wirklich katastrophale Partien ab und daher ist es nicht verwunderlich, dass sie nach 20 gespielten Ligarunden auf dem vorletzten Tabellenplatz verweilen und zwar mit nur 15 gewonnenen Punkten. In den letzten sieben Runden haben sie zwei Remis und fünf Niederlagen verbucht, während sie aus dem FA Cup und Ligapokal eliminiert wurden.

Allerdings werden sie im Ligapokal noch ein Rückspiel im eigenen Stadion absolvieren, aber da sie im Etihad Stadion eine hohe 0:6-Niederlage gegen Machester City kassierten, sind ihre Chance auf das Weiterkommen ins Finale sehr gering, während sie am vergangenen Wochenende in der dritten Runde des FA Cups im Auswärtsspiel gegen den Zweitligisten Nottingham Forrest regelrecht auseinandergenommen wurden (0:5). Natürlich wird nach diesen verzweifelten Partien von West Ham über die Abgang des erfahrenen Trainer Allardyce immer öfters gesprochen, weshalb dieses Duell gegen Cardiff für ihn vielleicht die letzte Chance ist, seinen Job als Trainer weiter zu behalten. Ausfallen werden übrigens die verletzten Torwart Henderson, Verteidiger Reid und Stürmer Carroll und Vaz Te.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Jaaskelainen – Demel, Tomkins, Collins, Rat – Diame, Noble – J. Cole, Nolan, Jarvis – Morrison

Cardiff – West Ham TIPP

Obwohl beiden Mannschaften derzeit in Ergebniskrisen stecken, müssen wir berücksichtigen, dass sich die Stimmung bei Cardiff nach der Ankunft des neuen Trainers und dem Triumph über Newcastle im FA Cup deutlich verbessert hat, weshalb wir in diesem Tabellenkellerderby auf Cardiff-Sieg tippen werden.

Tipp: Sieg Cardiff

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)