Cardiff – Wigan 15.02.2014

Cardiff – Wigan – In dieser Begegnung des FA Cup Achtelfinales werden zwei Mannschaften ihre Kräfte messen, die im letzten Sommer ihre Plätze getauscht haben und somit spielt nun Wigan in der Championship und befindet sich momentan auf dem neunten Tabellenplatz, während Cardiff in der Premier League spielt und derzeit auf dem vorletzten Platz verweilt. Das letzte Mal trafen diese beiden Mannschaften vor neun Jahren in der Championship aufeinander und damals hat Wigan zwei Siege verbucht. Beginn: 15.02.2014 – 16:00 MEZ

Cardiff

Cardiff war nach einer Serie von sechs Niederlagen und nur einem Remis auf den letzten Platz der Premier League abgerutscht, aber neulich haben sie im Heimspiel gegen Norwich einen wichtigen 2:1-Sieg geholt, während sie am letzten Spieltag ein Remis gegen Aston Villa eingefahren haben, sodass sie ihre Platzierung um einen Platz verbessert haben. Derzeit liegen sie mit zwei Punkten im Rückstand auf den 17-platzierten West Bromwich. Wir sollten noch dazu sagen, dass sie in den letzten zwei Runden des FA Cups Newcastle und Bolton eliminiert haben, sodass sie auch im Duell gegen Wigan ein positives Ergebnis erwarten.

Für die Fortschritte im Spiel ist natürlich vor allem der neue Trainer Solskjaer zuständig, der die Mannschaft wach gekriegt hat. Er bekam auch die große Unterstützung des Vereinsbesitzers, der in der Wintertransferzeit viel investiert hat und sogar sieben neue Spieler verpflichtet hat. Von den bekannten Spielern sind da Fabio und Zaha (Manchester United) sowie Jones (Stoke), die bereits in der Startelf vorzufinden sind. In dieser Begegnung werden nur die verletzten Verteidiger Taylor und Mittelfeldspieler Mutch und Whittingham ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Cardiff: Marshall – Fabio, Theophile-Catherine, Caulker, John – Gunnarsson, Eikrem – Zaha, Berget, Bellamy – Jones

Wigan

Wir haben bereits gesagt, dass Wigan in der zweiten englischen Liga spielt und zwar nachdem sie im letzten Jahr ein wenig unglücklich abgestiegen sind. Der einzige Trost war der sensationelle Gewinn des FA Cups und die Platzierung in die Europaliga, wo sie trotz fünf ergatterter Punkte bereits nach der Gruppenphase ausgeschieden sind. Den Trainerposten hat während des Sommers der erfahrene Coyle übernommen aber er kam mit diese Rollen nicht sehr gut zurecht, weshalb er neulich vom deutschen Experten Uwe Rosler, der wiederrum eine Menge positive Energie mitbrachte, ersetzt wurde.

Wigan hat nämlich in dieser Zeit sechs Siege und drei Remis verbucht, während er nur zwei Niederlagen kassierte, sodass sie in kurzer Zeit den Durchbruch in die obere Tabellenhälfte geschafft haben. Auf die Playoffs-Tabellenplätze liegen sie mit nur vier Punkten im Rückstand. Darüber hinaus haben sie in der letzten Runde des FA Cups bereits einen Erstligisten eliminiert und zwar Crystal Palace, weshalb sie auch in diesem Duell gegen Cardiff hohe Ambitionen haben, unabhängig davon, dass sie mit den verletzten Torwart Carson, Defensivspieler Ramis und Caldwell sowie Stürmern Maloney und Powel nicht rechnen können.

Voraussichtliche Aufstellung Wigan: Al Habsi – Boyce, Barnett, Perch – McCann, Watson, McArthur, Beausejour – McManaman, Maynard, Fortune

Cardiff – Wigan TIPP

Da beide Mannschaften eine spürbare Verbesserung in den letzten Spielen gezeigt haben, ist hier ein Offensivfußball auf beiden Seiten zu erwarten, mit dem Hauptziel ins Viertelfinale des FA Cups einzuziehen. Dementsprechend erwarten wir ein torreiches Spiel in Cardiff.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei betvictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)