Im letzten Samstagsduell der zweiten Runde der englischen Premier League werden zwei Mannschaften, die in der vergangenen Saison bis zum Schluss einen harten Kampf um die Europaliga-Tabellenplätze geführt haben, aufeinandertreffen. In die neue Saison sind beide Vereine sehr gut gestartet. Es ist interessant die Tatsache, dass in ihren direkten Duellen seit fünf Jahren keine Heimmannschaft gesiegt hat, während in letzter Saison die Gastmannschaften zu den ziemlich leichten Siegen gekommen sind. Beginn: 25.08.2012 – 18:30

Gerade das ist ein zusätzliches Motiv für die Blues aus London, die nach dem Gewinn der Champions League und des FA Cups viel ehrgeiziger in die neue Saison gestartet sind, sodass sie an den ersten beiden Spieltagen maximale Leistung vollbracht haben. Bei der Saisoneröffnung haben sie einen lockeren Auswärtssieg gegen Wigan gefeiert, während sie vor drei Tagen einen 4:2-Heimsieg gegen Reading geholt haben und zwar im Spiel der dritten Runde, das aufgrund ihrer Verpflichtungen im Supercup am nächsten Freitag früher gespielt wurde. Vor dem Beginn der Meisterschaft haben sie im Supercup gespielt, wo sie eine 2:3-Niederlage gegen Manchester City kassierten. Im Allgemeinen kann Trainer Di Matteo mit der bisherigen Leistung seiner Angreifer zufrieden sein, während auf der anderen Seite die Abwehr noch viel Raum für Verbesserungen hat. Besonders deutlich war das in diesem letzten Spiel gegen Reading, in dem Reading zur Halbzeit 2:1 geführt hat. Im weiteren Verlauf des Spiels haben die Gastgeber aber einen Gang höher geschaltet und am Ende das Spiel zu eigenen Gunsten entschieden. Um an der Tabellenspitze zu bleiben brauchen sie auf jeden Fall den Triumph über die sehr unangenehme Mannschaft aus Newcastle, sodass es keine Entspannung in den Reihen von Chelsea geben darf, vor allem in der Abwehr, wo der schwache Luiz wieder ausfallen wird. Im Angriff wird wahrscheinlich zu einer Veränderung kommen, weil Ramires im Duell gegen Reading leicht verletzt wurde, sodass der junge Oscar für ihn spielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Ivanović, Cahill, Terry, Cole – Mikel, Lampard – Mata, Oscar, Hazard – Torres

Wir haben  bereits in der Einleitung gesagt, dass Newcastle die Saison mit einem Sieg eröffnete und zwar im eigenen Stadion gegen den großen Rivalen Tottenham Hotspurs. Dadurch ist ihr Selbstbewusstsein vor diesem schwierigen Gastauftritt in London sicherlich gestiegen. Trotzdem müssen die Schützlinge des Trainers Pardew sehr vorsichtig sein, weil Chelsea FC in die neue Saison sehr gut startete, sodass er in diesem Duell auf jeden Fall sehr aggressiv und offensiv spielen wird, zumal er sich bei den Elstern für die vergangenen Saisons rächen will. Die Gäste sind sich aber ihrer Qualität bewusst und wir sind der Meinung, dass sie in ihrem Spiel, das ihnen einen sehr guten fünften Tabellenplatz brachte, nichts ändern werden. Im Lager von Newcastle war man zufrieden mit der Leistung aus der letzten Saison und das zeigt am besten die Tatsache, dass sie während des Sommers hauptsächlich unerfahrene Spieler ins Team geholt haben, während nur der ehemalige Ajax-Mittelfeldspieler Anita ein wenig herausragt, aber er ist derzeit nicht in der Startelf vorzufinden. Auf der anderen Seite haben die Elstern während der Transferzeit einige ältere und verbrauchte Spieler abgegeben und dies zeigt sehr gut auf, dass sie an die Zukunft denken. In diesem Derby gegen Chelsea erwarten die Newcastle-Fans sehr viel vom Sturmduo Demba Ba-Papis Cisse, sowie vom wiedergenesenen Ben Arfa. Ausfallen werden die verletzten Ameobi und Coloccini.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Simpson, S. Taylor, Perch, Santon – Ben Arfa, Tiote, Cabaye, Gutierrez – Demba Ba, Papis Cisse

Die Gäste aus Newcastle haben großartige Erfahrung in den letzten Gastauftritten an der Stamford Bridge gemacht, aber diesmal erwartet sie eine viel schwierigere Aufgabe, weil der aktuelle Europameister bereits zum Beginn der Saison gezeigt hat, dass er nur am Titel interessiert ist, sodass er sein Bestes geben wird, um dieses Spiel zu gewinnen.

Tipp: Asian Handicap -1 Chelsea

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,88 bei ladbrokes (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=“ http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293692 “ title=“Statistiken Chelsea – Newcastle „]