Chelsea – Swansea, 09.01.13 – Capital One Cup

Das zweite Halbfinalpaar des englischen League Cups ist sicherlich viel attraktiver, da zwei Teams der Premier League aufeinandertreffen, die auch in der Meisterschaft sehr gut sind. Chelsea befindet sich zurzeit auf dem vierten Tabellenplatz, während Swansea auf dem neunten Platz ist und zwar mit neun Punkten weniger als die Blues aus London. Ihr gemeinsames Meisterschaftsduell, das sie vor mehr als einem Monat in Wales gespielt haben, endete 1:1, genau wie es im letzten Jahr im gleichen Stadion der Fall war, während im Stamford Bridge die Gastgeber 4:1 gewonnen haben. Beginn: 09.01.2013 – 20:45

Natürlich hoffen die heutigen Gastgeber auch dieses Mal ein ähnliches Ergebnis erzielen zu können, besonders da in diesem Halbfinale zwei Spiele gespielt werden und ihnen klar ist, dass sie den größtmöglichen Vorsprung vor dem Rückspiel in Wales erzielen sollten. Die Laune in der Mannschaft ist sehr gut, vor allem nachdem die Blues am letzten Wochenende im Rahmen der dritten Runde des FA Cups Southampton auswärts 5:1 bezwungen haben und zwar nachdem sie in der zweiten Halbzeit den Vorsprung des Gegners aufholen konnten. Am verantwortlichsten dafür ist natürlich Stürmer Demba Ba, der nur zwei Tage davor aus Newcastle dazugekommen ist und gleich in seinem Debüt für Chelsea zwei Treffer erzielt hat. Was aber besonders interessant ist, ist, dass die Blues vor einem Monat auf die gleiche Weise auch das Halbfinale des League Cups geschafft haben. Sie haben nämlich den Zweitligisten Leeds auswärts 5:1 bezwungen. Im Unterschied zu diesen Pokalerfolgen haben die Schützlinge von Trainer Benitez in der letzten Runde der Premier League einen richtigen Schock erlitten, als sie zuhause gegen den letztplatzierten QPR 0:1 bezwungen wurden. Aber zum Glück hatten sie davor eine Serie von sogar vier Siegen, also befinden sie sich mit einem Spiel weniger immer noch auf der vierten Tabellenposition. In diesem Spiel gegen Swansea sind die verletzten Torwart Cech, Innenverteidiger Terry und Mittelfeldspieler Romeu nicht dabei, während sich die Nigerianer Mikel und Moses mit ihren Nationalmannschaften in Afrika befinden.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Turnbull – Azpilicueta, Ivanović, Cahill, Cole – Ramires, Lampard – Hazard, Oscar, Mata – Demba Ba

Im Unterschied zu Chelsea haben die Fußballer von Swansea ein viel schwierigeres Spiel im Rahmen der dritten Runde des FA Cups hinter sich. Sie haben zuhause gegen noch eine Mannschaft aus London, Arsenal gespielt und konnten zwei Mal den Vorsprung des Gegners aufholen und am Ende ein 2:2-Remis erzielen. Das bedeutet, dass sie nächste Woche ein neues Spiel im Emirates Stadion ablegen müssen. Dieses enge Programm ist natürlich kurz vor dem sehr wichtigen Halbfinalspiel im League Cup gar nicht gut, da sie ziemlich erschöpft sind, während sie auch den schwersten Gegner von den drei Mannschafen bekommen haben. Aber ihr Trainer Laudrup hofft, dass seine Schützlinge, genau wie gegen Arsenal auch in diesem Spiel dem Gegner parieren werden können, während sie ihre Chance erst im Rückspiel anpeilen werden, das in 15 Tagen in ihrem eigenen Stadion gespielt wird. Aber davor müssen sie im Stamford Bridge ein positives Ergebnis holen, was garn nicht leicht sein wird. Sie glauben aber an sich, was der neunte Tabellenplatz vielleicht am besten bestätigt, genau wie die Tatsache, dass sie in den letzten fünf Spielen nicht bezwungen wurden. Gerade wegen dieser beständigen Spielform erwarten wir auch dieses Mal keine zu großen Veränderungen in der Startelf, während zurzeit nur ein Spieler nicht dabei ist und zwar der verletzte Verteidiger Taylor.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Vorm – Rangel, Chico, Williams, Davies – Britton, Ki Sung-Yong – Dyer, Michu, Routledge – Graham

Nachdem die Blues am vergangenen Wochenende nach einer großen Wende zu einem überzeugenden Sieg im Rahmen des FA Cups gekommen sind, erwarten wir auch in diesem zweiten Cup-Wettbewerb, dass sie auf der Höhe des Geschehens sind, zumal sie in zwei Wochen das Rückspiel in Wales erwartet, sodass sie sicherlich versuchen werden, einen guten Job vor eigenen Fans zu erledigen.

Tipp: Asian Handicap -1 Chelsea

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!