Chelsea – Swansea 13.09.2014

Chelsea – Swansea – Neben dem großen Derby im Emirates Stadion ist dies auf jeden die interessanteste Begegnung der vierten Runde der englischen Premier League, denn es treffen zwei führenden Mannschaften in der Tabelle aufeinander. Diese zwei Mannschaften sind außerdem die einzigen zwei, die bisher maximale Punktezahl erreicht haben. In den letzten drei Saisons dominiert Chelsea mit vier Siegen und zwei Remis in den Ligaduellen gegen Swansea, während Swansea nur im Ligapokal triumphierte, Anfang des letzten Jahres. Beginn: 13.09.2014 – 16:00 MEZ

Chelsea

Natürlich erhoffen sich die populären Blues am Samstag die Fortsetzung der Siegesserie in Duellen gegen Swansea, zumal ihr Selbstbewusstsein zusätzlich gestiegen ist, nachdem sie am letzten Spieltag einen hohen 6:3-Auswärtssieg gegen Everton geholt haben.  Auch davor haben sie zwei sichere Siege verbucht zwar auswärts gegen Burnley (3:1) sowie zuhause gegen Leicester (2:0). Nach drei gespielten Runden haben die Schützlinge des Trainers Mourinho sogar 11 Tore erzielt.

Von den Neuzugängen wurden Torwart Courtois, Mittelfeldspieler Fabregas und Stürmer Diego Costa eingesetzt, der bereits vier Tore erzielt hat, aber neulich hat er sich verletzt, sodass für ihn ein weiterer Neuzugang und zwar Remy einspringen wird. Er wechselte nämlich kurz vor dem Ende der Transferzeit von QPR zu Chelsea und zwar nach dem Eto`o, Demba Ba und Torres den Verein verlassen haben. Wahrscheinlich wird er Vortritt vor Drogba haben, während der Rest der Mannschaft im Vergleich zum Duell gegen Everton keine Änderungen erleiden soll.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Courtois – Ivanović, Cahill, Terry, Azpilicueta – Matić, Ramires – Willian, Fabregas, Hazard – Remy

Swansea

Die Gäste aus Swansea stellen auf jeden Fall die angenehmste Überraschung zum Beginn der neuen Saison in der Premier League dar. In allen drei gespielten Runden haben sie nämlich triumphiert und derzeit befinden sie sich auf dem tollen zweiten Tabellenplatz und zwar punktegleich mit dem Tabellenführer Chelsea. Zuerst haben sie im Auswärtsspiel gegen Manchester United ein wenig unerwartet mit 2:1 gefeiert und im gleichen Rhythmus machten sie auch im eigenen Stadion weiter, wo sie einen 1:0-Sieg gegen Burnley sowie einen 3:0-Sieg gegen West Bromwich geholt haben.

Im Ligapokal haben sie gegen den Niedrigligisten Rotherham einen 1:0-Heimsieg geholt. All diese Ergebnisse bestätigen nur, dass die Vereinsführung eine gute Entscheidung getroffen hat, indem sie die Zusammenarbeit mit Garry Monk fortgesetzt hat. Zum Beginn der Saison haben auch Mittelfeldspieler Ki-Sung und Sigurdsson sehr gute Partien abgeliefert, während sich der ehemalige Arsenal-Torwart, Fabianski, als eine große Verstärkung bewiesen hat. Auf der anderen Seite warten Stürmer Gomis und Montero sowie Verteidiger Fernandez immer noch auf ihren Debütauftritt.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Fabianski – Rangel, Amat, Williams, Taylor – Sung-Yong Ki, Shelvey – Dyer, Sigurdsson, Routledge – Bony

Chelsea – Swansea TIPP

Natürlich gelten die Blues als klare Favoriten in dieser Begegnung, zumal sie im eigenen Stadion spielen, aber die Gäste aus Swansea liefern zum Beginn dieser Saison sehr gute Partien ab und deshalb erwarten wir, dass sie ihre Haupt an der Stamford Bridge teuer verkaufen werden.

Tipp: Asian Handicap +1,5 Swansea

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei ladbrokes (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!