Chelsea – Tottenham 01.03.2015, Capital One Cup (Finale)

Chelsea – Tottenham / Capital One Cup – Das Finale des Ligapokals wird im Londoner Wembley Stadion stattfinden und die Kräfte werden zwei große Stadtrivalen messen, Chelsea und Tottenham. Natürlich werden beide Teams große Unterstützung von den Tribünen aus genießen, wobei der aktuelle Tabellenführer der Premier League als leichter Favorit gilt, weil er in der Meisterschaft 16 Punkte Vorsprung auf die siebtplatzierten Spurs hat. Was die direkten Duelle in dieser Saison angeht, hat Chelsea einen überzeugenden 3:0-Heimsieg geholt und einen Monat später rächten sich die Spurs im eigenen Stadion mit 5:3. Beginn: 01.03.2015 – 17:00 MEZ

Chelsea

Natürlich werden die Schützlinge des Trainers Mourinho nach dieser Niederlage hochmotiviert sein, zumal es sich hier um die erste Trophäe in der Saison handelt. Die aktuelle Spielform von Chelsea ist nicht auf dem hohen Niveau, weil sie in den letzten zwei Begegnungen jeweils 1:1 gespielt haben und zwar auswärts gegen PSG im Rahmen des CL-Achtelfinales sowie in der Meisterschaft gegen den vorletzten Burnley.

Es ist klar, dass Mourinho nach diesem Patzer in der Meisterschaft sauer auf seine Spieler war, weil der Tabellenzweite Manchester City nur noch fünf Punkte Rückstand hat, was bedeutet, dass sie sich im weiteren Verlauf der Meisterschaft viel mehr bemühen müssen, wenn sie den Titel holen wollen. Momentan sind ihre Gedanken auf dieses große Finale gerichtet, das sie sich nach zwei Halbfinalmatches gegen Liverpool gesichert haben und zwar erst in der Verlängerung. Dieses Duell werden nur die beiden defensiven Mittelfeldspieler verpassen und zwar der gesperrte Matic sowie der leicht verletzte Mikel.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Courtois – Ivanovic, Zouma, Terry, Azpilicueta – Ramires, Fabregas – Willian, Oscar, Hazard – Diego Costa

Tottenham

Die Spurs gehen in dieses Finale des Ligapokals in einer noch schlechteren Stimmung als Chelsea, weil sie in den letzten vier gespielten Duellen zwei Heimremis und zwei Auswärtsniederlagen kassierten. Zuerst wurden sie im Auswärtsspiel gegen Liverpool mit 2:3 bezwungen und zwar nach dem sie das dritte Gegentor im Spielfinish kassierten, während sie im 1/16-Finale der Europaliga ein 1:1-Heimremis gegen Florenz eingefahren haben. Danach folgte ein 2:2-Remis gegen West Ham.

Als man vor drei Tagen im EL-Rückspiel erwartet hat, dass sie in Florenz eine offene Partie zeigen, sahen die Spurs ideenlos auf dem Platz und am Ende kassierten sie eine 0:2-Niederlage. Wahrscheinlich waren sie mit ihren Gedanken bereits bei diesem großen Finalmatch des Ligapokals, was auch die Tatsache bestätigt, dass Pochettino fast die Hälfte der Stammspieler erholt hat, darunter auch den besten Torschützen Kane. Jetzt wird er mit seiner stärksten Besatzung auflaufen, zumal sie keinerlei Probleme mit den Ausfällen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Dier, Vertonghen, Rose – Bentaleb, Mason – Lamela, Dembele, Eriksen – Kane

Chelsea – Tottenham TIPP

Chelsea befindet sich in einer etwas besseren Form und außerdem sind sie erholter als die Spurs, die vor drei Tagen in der Europaliga gespielt haben, aber in diesem Spiel wird um die Trophäe gekämpft, weshalb wir das maximale Engagement auf beiden Seiten erwarten und dementsprechend tippen wir auf ein torreiches Spiel im Wembley Stadion.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei unibet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€