Chelsea – Tottenham 08.03.2014

Chelsea – Tottenham – In diesem letzten Samstagsduell der 29. Runde der englischen Premier League haben wir ein Duell zweier Stadtrivalen aus London, wobei Tabellenführer Chelsea derzeit 10 Punkte mehr auf dem Konto hat als Tabellenfünfter Tottenham. Darüber hinaus wurden die Blues in den direkten Duellen gegen Tottenham seit drei Jahren nicht bezwungen. Im Hinspiel, das im White Hart Lane Stadion gespielt wurde, lautete das Ergebnis 1:1. Beginn: 08.03.2014 – 18:30 MEZ

Chelsea

Chelsea tritt dieses Duell nach zwei Siegen in Folge an und zwar zuhause gegen Everton sowie auswärts gegen Fulham und somit befinden sich die heutigen Gastgeber auch weiterhin auf der führenden Position der Premier League. Liverpool und Arsenal liegen mit jeweils vier Punkten im Rückstand. Allerdings ist auch der Tabellenvierte Manchester City im Rennen um den Titel, weil er neben sechs Punkten Rückstand auch zwei Spiele weniger auf dem Konto hat, weshalb Mourinho in diesem Derby gegen Spurs auf jeden Fall auf Sieg spielen wird. Vor kurzem hat Chelsea im Rahmen des CL-Achtelfinalhinspiels ein 1:1-Auswärtsremis gegen Galatasaray eingefahren, sodass die Gedanken dieser Mannschaft auch auf Rückspiel an der Stamford Bridge gerichtet sind.

Allerdings müssen sie sich jetzt auf diese Begegnung mit den Spurs maximal konzentrieren, die nicht selten mit einer guten Partie in den Stadtderbys überrascht haben. Deshalb wird sich Chelsea vor allem auf das Mittelfeldspiel konzentrieren müssen, während im Angriff sehr viel von Torres und dem schnellen Schürrle, der gegen Fulham alle drei Tore für seine Mannschaft erzielte, abhängt. Dieses Spiel werden die verletzten Mittelfeldspieler van Ginkel und Stürmer Eto´o verpassen, während der schwache Mittelfeldspieler Hazard fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Ivanović, Cahill, Terry, Azpilicueta –Matić, Ramires – Willian, Oscar, Schürrle – Torres

Tottenham

Die Spurs haben in den letzten zwei Begegnungen Siege verbucht und zwar im Rückspiel des Sechzehntelfinale der Europaliga gegen Dnipro als sie zuhause einen 3:1-Sieg holten und somit in die nächste Runde eingezogen sind sowie in der Meisterschaft gegen Cardiff als sie im White Hart Line Stadion einen minimalen 1:0-Sieg holten. In dem Match war die Erschöpfung bei mehreren Spielern aufgrund des ständigen Spielens an mehreren Fronten anzusehen und somit wurde das Spiel durch nur einen guten Spielzug von Soldado entschieden.

Natürlich werden vor diesem Stadtderby vom Trainer Sherwood gewisse Änderungen in der Formation erwartet, aber genauso müssen wir bedenken, dass die Spurs mit zahlreichen Ausfällen kämpfen, weshalb es sehr leicht passieren kann, dass die identische Startelf wie im Duell gegen Cardiff auflaufen wird. Ausfallen werden nämlich die verletzten Defensivspieler Walker, Ciriches, Kaboul und Rose, Mittelfeldspieler Capoue, Dembele und Eriksen sowie Stürmer Lamela, während der erfahrene Defoe vor ein paar Tagen das Team verlassen hat, da er seine Karriere in Toronto fortsetzen will.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Naughton, Vertonghen, Dawson, Fryers – Lennon, Sandro, Paulinho, Townsend – Soldado, Adebayor

Chelsea – Tottenham TIPP

Unabhängig von den zahlreichen Ausfällen in den Reihen von Tottenham, würde Chelsea in jedem Fall als Favorit in diesem Stadtderby gelten und durch diese Ausfälle wird den heutigen Gastgebern die Arbeit zusätzlich erleichtert, weshalb wir einen sicheren Chelsea-Sieg an der Stamford Bridge erwarten.

Tipp: Sieg Chelsea

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei ladbrokes (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)