Chelsea – Tottenham, 08.05.13 – Premier League

Am Mittwochabend werden zwei verbliebene Spiele der 33. Runde der englischen Premier League gespielt. Wir werden das Duell analysieren, das über den direkten CL-Teilnehmer entscheidet. Chelsea befindet sich zurzeit auf dem dritten und Tottenham mit drei Punkten Rückstand auf dem fünften Tabellenplatz. Die Blues haben in letzter Zeit viel mehr Erfolg in den direkten Duellen gegen Tottenham. Sie haben nämlich drei Siege in Folge geholt und genauso viele Remis, während die Spurs das letzte Mal vor drei Jahren gewonnen haben und zwar zuhause. Beginn: 08.05.2013 – 20:45

Die oben erwähnte Statistik spricht natürlich für die Gastgeber dieses großen Londoner Spitzenspiels, besonders da sie in letzter Zeit eine hervorragende Spielform aufweisen. Die Schützlinge von Trainer Benitez haben nämlich im Rahmen der Meisterschaft sogar vier Siege und ein Remis in Folge geholt, was ihnen eigentlich auch den dritten Tabellenplatz eingebracht hat und zwar mit einem Punkt mehr als Arsenal, sowie drei Punkten mehr als die Spurs. In ihrem Vorhaben die CL-Teilnahme zu holen hat ihnen natürlich auch der Auswärtssieg gegen den neuen Fußballmeister ManU viel bedeutet. Diesen Sieg haben sie vor drei Tagen geholt, als sie mit viel Glück und einem erzielten Treffer in der Spielschlussphase, die Tatsache, dass sich die Gastgeber ein wenig entspannten, großartig ausgenutzt haben. Das bedeutet jetzt, dass sie mit eventuellen drei Punkten aus diesem Spiel gegen die Spurs die CL-Teilnahme sicher in der Tasche hätten. Übrigens haben sie am Ende des letzten Jahres in diesem Wettbewerb die Chance versiebt den Titel zu verteidigen. Aber jetzt haben sie die Möglichkeit dasselbe im Rahmen der Europaliga anzustellen, wo sie nach der Elimination des Schweizerischen Meisters Basel, am 15. Mai in Amsterdam, im großen Finalspiel auf das portugiesische Benfica aufeinandertreffen werden. Was den Spielkader angeht, sind immer noch die verletzten Mittelfeldspieler Romeu und Marin nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Azpilicueta, Ivanović, Luiz, Cole – Lampard, Ramires – Oscar, Mata, Hazard – Torres

Genau wie die Blues, haben auch die Spurs am letzten Wochenende einen knappen 1:0-Sieg geholt und zwar zuhause gegen Southampton. Damit haben sie auch weiterhin den Anschluss an den Kampf um die CL-Plätze behalten. Aber jetzt brauchen sie auch ein gutes Ergebnis in diesem Stadtderby. Dabei denken wir hauptsächlich an einen Sieg, durch den sie mit den Blues auch punktetechnisch gleichziehen würden, während im Falle eines Remis, ihr Schicksal von den Ergebnissen von Chelsea und Arsenal in den letzten zwei Runden abhängen würde. Genau deswegen erwarten wir, dass Trainer Villas-Boas im Stamford Bridge eine sehr offensive Taktik aufstellt, in der natürlich vieles von der Laune des tollen Bale abhängen wird. Er wurde vor kurzem von dem englischen Fußballverein zum besten Spieler der diesjährigen Premier League erklärt. Das wird natürlich nur noch motivierender auf ihn wirken, um gegen Chelsea die ganze Punkteausbeute holen zu wollen. Auch die angekündigte Rückkehr der erholten Lennon und Parker wird natürlich viel bedeuten. Anderseits sind auch weiterhin Innenverteidiger Kaboul und Gallas, sowie Mittelfeldspieler Sandor verletzungsbedingt nicht dabei, während auch der Auftritt des angeschlagenen Dembela fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Dawson, Vertonghen, Assou-Ekotto – Parker, Huddlestone – Lennon, Bale, Dempsey – Defoe

Hier haben wir einen direkten Kampf um die CL-Tabellenplätze und deshalb ist es zu erwarten, dass beide Mannschaften nach vorne und dazu noch offen spielen, weil dies wahrscheinlich ihre letzte Chance ist, den dritten oder den vierten Tabellenplatz zu erreichen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Chelsea – Tottenham