Chelsea – Watford 26.12.2015, Premier League

Chelsea – Watford / Premier League – Wahrscheinlich hat keiner damit gerechnet, dass in England am Ende der Hinrunde Watford besser platziert sein wird als Chelsea. Watford ist aber um acht Positionen besser platziert und hat genau zehn Punkte mehr. Damit ist also klar wer in der aktuellen Saison der Premier League die angenehme und wer die unangenehme Überraschung ist. Der aktuelle Fußballmeister Chelsea ist trotz des Einzugs ins CL-Achtelfinale sowie der Tatsache, dass er, nachdem der Trainer gewechselt wurde, in der letzten Runde gewonnen hat nicht wieder zu erkennen. Der Aufsteiger Watford anderseits lässt nicht nach und hat eine Serie von vier Meisterschaftssiegen, während beide Teams jeweils 21 Tore erzielt haben. In der letzten Saison trafen die Gegner im Rahmen des FA Cups aufeinander, als Chelsea zu Hause 3:0 gewonnen hat. Beginn: 26.12.2015 – 16:00 MEZ

Chelsea

Chelsea ist definitiv die unangenehmste Überraschung dieser Saison. Der aktuelle Gewinner der stärksten Fußballliga der Welt ist nämlich zurzeit in der unteren Tabellenhälfte und hat nur drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Seit dem Saisonanfang läuft es für die Blues in der Meisterschaft nicht gut, während sie im Rahmen der Champions League ein wenig besser spielen und auch den Einzug ins Achtelfinale geschafft haben. Aber Trainer Mourinho wurde trotzdem gefeuert, und zwar nach der 1:2-Niederlage gegen den Tabellenführer Leicester.

Mit ganzen 20 Punkten weniger als dieses Team ist es natürlich klar, dass die heutigen Gastgeber den Titel nicht verteidigen werden können. Trotzdem haben sich die Vereinsführenden für Veränderungen entschieden und jetzt sitzt der erfahrene Guus Hiddink auf der Trainerbank. Bevor er offiziell die Mannschaft übernommen hat, hat Chelsea in der letzten Runde bereits zu Hause gegen Sunderland 3:0 gewonnen. Es gibt also Hoffnung. Die Blues habe nämlich die zwei Tore sehr früh erzielt und gleich alle Dilemmas aus dem Weg geräumt. Fabregas und Pedro haben dieses Mal mitgespielt und es sah alles ganz solide aus. Jetzt sollte auch noch Cahill als Innenverteidiger agieren, während Mittelfeldspieler Hazard immer noch fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Courtois – Ivanovic, Cahill, Terry, Azpilicueta – Matic, Fabregas – Willian, Oscar, Pedro – Diego Costa

Watford

In dieser Saison gab es in England mehrere positive Überraschungen und Watford ist definitiv eine von ihnen. Die Mannschaft ist nämlich gerade erst in die erste Liga aufgestiegen, befindet sich aber bereits auf dem siebten Tabellenplatz, und zwar obwohl alle natürlich den Kampf um den Klassenerhalt vorhergesehen haben. Aber die Spieler von Watford waren nicht dieser Meinung und nach kleineren Problemen am Saisonanfang läuft es bei ihnen immer besser und dabei ist auch der vierte CL-Platz nur vier Plätze entfernt. Sie haben vier Siege in Folge geholt und in den letzten drei Duellen haben sie kein Gegentor kassiert, während sie sowohl zu Hause als auch auswärts gute Partien liefern.

In der letzten Runde bezwangen sie Liverpool 3:0 und wiedermal hat Stürmer Ighalo brilliert. Er ist einfach nicht zu stoppen und gehört zu den besten Torschützen der Liga. Trainer Flores hat an der Startelf in letzter Zeit logischerweise fast gar nichts verändert und die letzten zwei Duelle spielte die gleiche Mannschaft. Jetzt ist Behrami nach langer Abwesenheit wieder dabei und könnte eventuell Watson vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Watford: Gomes – Nyom, Cathcart, Britos, Ake – Capoue, Behrami, Jurado, Abdi – Deeney, Ighalo

Chelsea – Watford TIPP

Chelsea kommt offensichtlich doch langsam in Form und hat jetzt auch einen neuen Trainer, also sollte die Mannschaft vielleicht eine positive Serie erzielen. Dabei ist Watford auch ein passender Gegner. Die Gäste spielen zurzeit zwar gut, aber vielleicht wäre ein Sieg im Stamford Bridge Stadion doch zu viel.

Tipp: Asian Handicap -1 Chelsea

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€