Chelsea – West Ham 15.08.2016, Premier League

Chelsea – West Ham / Premier League – Zum Abschluss des ersten Spieltags der englischen Premier League haben wir das Londoner Derby zwischen Chelsea und West Ham auf dem Programm. Diese zwei Vereine beendeten die letzte Saison in der Tabellenmitte, wobei die siebtplatzierten “Hammers” in die Europaliga geschafft haben. Auf der anderen Seite konnten die “Blues” den Meistertitel nicht verteidigen und sie verbuchten mit Abstand ihre schlechteste Platzierung im letzten Jahrzehnt. Darüber hinaus waren die “Hammers” besser in ihren direkten Duellen und so feierten sie zuhause 2:1, während sie an der Stamford Bridge 2:2-Remis eingefahren haben. Beginn: 15.08.2016 – 21:00 MEZ

Chelsea

Die populären “Blues” aus London waren definitiv die größten Verlierer in der vergangenen Saison. Sie blieben nämlich ohne den Meistertitel und die Saison beendeten sie auf dem miserablen 10. Platz, weshalb sie an keinem internationalen Wettbewerb teilnehmen werden. Daher war es nicht verwunderlich, als sie im Dezember letzten Jahres ihren erfolgreichsten Trainer Mourinho entlassen haben. Stattdessen wurde der Niederländer Hiddink verpflichtet, der allerdings nur eine vorübergehende Lösung war und so wurde während des Sommers der brillante italienische Experte Antonio Conte ins Team geholt, der früher Juventus und die italienische Nationalauswahl mit großem Erfolg leitete.

Natürlich wird von Conte in erster Linie erwartet, dass er mit den “Blues” an die Spitze des englischen Fußballs zurückkehrt, während sie auch in der Champions League hohe Ambitionen für die Zukunft haben. Allerdings haben sie während des Sommers nur zwei neue Spieler verpflichtet und zwar Mittelfeldspieler Kante sowie den jungen Stürmer Batshuayi. Es kehrten viele ausgeliehenen Spieler ins Team zurück, aber es wird auch erwartet, dass die meisten von ihnen wieder ausgeliehen werden. Auf der anderen Seite haben nur Torwart Amelia, Verteidiger Baba und Stürmer Traore den Verein verlassen, während die Leihfrist für die Stürmer Falcao und Pato abgelaufen ist. Derzeit fallen die verletzten Innenverteidiger Zouma und Mittelfeldspieler van Ginkel aus.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Courtois – Ivanovic, Cahill, Terry, Azpilicueta – Matic, Kante – Willian, Oscar, Hazard – Diego Costa

West Ham

Im Gegensatz zu Chelsea hat West Ham eine sehr gute Saison hinter sich, vor allem weil er letztendlich die siebte Tabellenposition besetzt hat, die ja als letzte in Europa führt. Für diesen großen Fortschritt im Spiel von West Ham ist nach Meinung vieler der kroatische Trainer Bilic am meisten verantwortlich, der in der ersten Saison auf der Trainerbank des Teams, in dem er früher auch spielte, gezeigt hat, dass er ein großer Fußballexperte ist, vor allem weil seine Schützlinge während der Meisterschaftssaison Siege gegen einige Spitzenteams verbucht haben und zwar hauptsächlich auswärts.

Jetzt erwartet man von diesem Team allerdings, einen Schritt nach vorne zu machen und zwar um die Platzierung in die Champions League zu kämpfen. Sie waren ja in der letzten Saison gar nicht zu weit von der Champions League entfernt, denn sie hatten letztendlich nur vier Punkte Rückstand auf das viertplatzierte Manchester United. Was die die Neuzugänge betrifft, wurden bis jetzt Verteidiger Masuaku, Mittelfeldspieler Nordtveit, Außenstürmer Ayew, Tore und Feghouli sowie Mittelstürmer Calleri ins Team geholt. Im Sommer haben West Ham Defensivspieler Tomkins und O’Brien verlassen und darüber hinaus sind die Leihfristen für den Mittelfeldspieler Song und die Stürmer Moses und Emenikeu abgelaufen. Verletzungsbedingt werden Cresswell, Lanzini und Sakho ausfallen, während Payet und der angeschlagene Tore noch nicht bereit sind.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Adrian – Antonio, Reid, Ogbonna, Masuaku – Noble, Nordtveit, Kouyate – Feghouli, Carroll, Ayew

Chelsea – West Ham TIPP

Obwohl die letztjährigen Duelle dieser Teams torreich waren, erwarten wir dieses Mal ein ganz anderes Szenario, vor allem deshalb, weil sich die “Blues” an die Arbeit mit dem neuen Trainer noch gewöhnen müssen, während auf der anderen Seite Bilic viele Probleme mit den Ausfällen hat, weshalb er gleich einige Neuzugänge einsetzen muss.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,06 bei unibet (alles bis 1,96 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€