Crystal Palace – Southampton 26.12.2014, Premier League

Crystal Palace – Southampton / Premier League – Beide Teams sind knapp an der Grenze. Crystal Palace befindet sich knapp über der Abstiegszone, während Southampton auf dem fünften Tabellenplatz und ganz nah an den internationalen Plätzen ist. Southampton hat doppelt mehr Punkte als die Gastgeber und in der letzten Runde wurde Crystal Palace 0:3 bezwungen, während Southampton 3:0 gewonnen hat. Damit hat er eine Serie von fünf Niederlagen in Folge beendet. Die Serie von Crystal Palace beläuft sich auf fünf Spiele ohne Sieg. Was die gemeinsamen Duelle in der letzten Saison angeht, war Southampton viel erfolgreicher und zwar hat er zwei Siege ohne ein kassiertes Gegentor geholt. Vor drei Saisons trafen die Gegner im Rahmen der Championship aufeinander und wieder war Southampton erfolgreicher. Beginn: 26.12.2014 – 16:00 MEZ

Crystal Palace

Crystal hat seit dem Saisonanfang Probleme mit der Spielform und somit stellt die erwähnte negative Serie von fünf Spielen ohne Sieg auch keine Überraschung dar. Die heutigen Gastgeber haben in den letzten zehn Spielen nur einmal gewonnen und zwar zuhause gegen den Vizemeister Liverpool. Sie spielen oft unentschieden und zwar hauptsächlich auswärts. In der letzten Runde war aber nicht mal ein Remis drin, da sie auswärts beim aktuellen Champion Manchester City gespielt haben. Crystal konnte in der ersten Halbzeit das 0:0-Ergebnis behalten, aber dann hat er in der zweiten Halbzeit nachgelassen und drei Gegentore kassiert.

Davor hatte die Mannschaft zwei Remis in Folge auf dem Konto und zwar gegen Stoke und Tottenham. Das ist auch nicht so schlimm, aber Crystal hat in den letzten fünf Runden nur zwei Tore erzielt und das ist besorgniserregend. Die Startelf wird in der letzten Zeit selten verändert. In der letzten Runde haben Stürmer Chamakh und Mittelfeldspieler Zaha nicht mitgespielt. Puncheon und Campbell sind dabei reingerutscht.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Speroni – M.Kelly, Dann, Hangeland, Ward – McArthur, Jedinak – Ledley, Puncheon, Bolasie – Campbell

Southampton

Southampton kann mit der aktuellen Saison immer noch zufrieden sein und zwar obwohl die Mannschaft eine Serie von fünf Niederlagen in Folge hat. So etwas war aber auch zu erwarten. Southampton hat nämlich sehr gut gespielt und es war klar, dass die Mannschaft dieses Tempo nicht lange halten kann. Die heutigen Gäste haben auch noch zuhause gegen die zwei Rivalen aus Manchester und auswärts bei Arsenal gespielt. Das ist natürlich ein sehr schweres Programm. Darüber hinaus haben sie eine Niederlage gegen Burnley kassiert. In diesen vier erwähnten Spielen erzielten die Spieler von Southampton nur ein Tor.

Sie haben auch noch im Rahmen des Ligapokals gegen Sheffield United ohne ein erzieltes Tor verloren und brauchten unbedingt eine gute Partie. Die kam dann in der letzten Runde, als sie zuhause gegen Everton 3:0 gewonnen haben. Nach der Niederlage gegen Burnley hat Trainer Koeman ein paar Veränderungen in der Startelf gemacht, was offensichtlich ein Volltreffer war. Ward-Prowse, S. Long und Yoshida sind reingerutscht. Dabei hat Yoshida sogar einen Treffer erzielt. Angesichts der Partie gegen Everton, sollte jetzt nichts verändert werden.

Voraussichtliche Aufstellung Southampton:  Forster – Jose Fonte, Alderweireld, Yoshida – Clyne, St.Davis, Reed, Bertrand – Ward-Prowse, S.Long – Pelle

Crystal Palace – Southampton TIPP

Angesichts der Tabelle, aber auch der einzelnen Qualität der Spieler ist Southampton der absolute Favorit. Es wird aber nicht leicht sein. Crystal Palace liefert zuhause auch gute Partien ab und deswegen tippen wir doch auf weniger Tore. Die Teams spielen nämlich in letzter Zeit nicht besonders toreffizient.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei ladbrokes (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€