Crystal Palace – Stoke 30.01.2016, FA Cup

Crystal Palace – Stoke / FA Cup – Wir haben noch ein interessantes Duell zweier Erstligisten im Rahmen der vierten Runde des englischen FA Cups auf dem Programm, denn es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die trotz etwas schlechteren Spielformen in der Meisterschaft weiterhin gut platziert sind. Crystal Palace befindet sich nämlich nach 23 gespielten Runden auf dem 11. Tabellenplatz und hat zwei Punkte weniger als Tabellenneunter Stoke, der in der vergangenen Woche die tolle Chance auf Einzug ins Finale des Ligapokals verpasst hat. Daran hinderte ihn Liverpool und zwar erst nach dem Elfmeterschießen. In letzter Zeit ist Crystal Palace viel erfolgreicher in direkten Duellen gegen Stoke und befindet sich momentan in einer Serie von drei Siegen und einem Remis. Im Hinspiel feierte C. Palace als Gast einen 2:1-Sieg. Beginn: 30.01.2016 – 16:00 MEZ

Crystal Palace

Ihr derzeit größtes Problem ist die äußerst schlechte Spielform in der Meisterschaft, wo sie nach zwei torlosen Remis vier Niederlagen in Folge kassiert haben. Dabei kassierten sie sogar 11 Gegentore, während sie selbst nur ein Tor erzielt haben. Dank einigen guten Partien von früher verweilen sie weiterhin in der Tabellenmitte, mit sogar 10 Punkten Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften, während sie in der Zwischenzeit auch eine gute Partie im FA Cup abgeliefert haben und zwar auswärts bei Southampton (2:1).

Jetzt treffen sie auf Stoke, der nach dem anspruchsvollen Ligapokal-Spiel sicherlich ziemlich erschöpft ist und deshalb hat Trainer Pardew angekündigt, dass sie zumindest versuchen werden, die Negativserie von Palace in der Meisterschaft zumindest in diesem FA Cup-Spiel zu beenden. Palace hat vor ein paar Tagen den derzeit vereinlosen Stürmer Adebayor verpflichtet, aber er soll in diesem Duell nicht dabei sein, genau wie die verletzten Bolasie, Sako und Appiah.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Speroni – Kelly, Mariappa, Hangeland, Souare – Jedinak, Mutch – Chung-Yong Lee, Cabaye, Gayle – Campbell

Stoke

Die Gäste aus Stoke blieben vor vier Tagen ein wenig unglücklich ohne die Platzierung ins Finale des Ligapokals, weil sie erst nach dem Elfmeterschießen von Liverpool bezwungen wurden. In der Regulär-Zeit haben sie sogar 1:0 gefeiert und auf diese Weise revanchierten sie sich bei den Reds für die identische Niederlage im ersten Halbfinalmatch im Britannia Stadion, aber sehr viel Mut und der große Wunsch nach der Platzierung ins Finale waren offenbar nicht ausreichend, da sie kein Glück beim Elfmeterschießen hatten.

Darüber hinaus werden sie dieses Spiel völlig erschöpft antreten und so ist es realistisch zu erwarten, dass Trainer Hughes die meisten Stammspieler erholt, zumal ihnen in der nächsten Meisterschaftsrunde ein schwieriges Auswärtsspiel bei ManU bevorsteht. Am vergangenen Wochenende haben sie auswärts bei Leicester eine schwere 0:3-Niederlage kassiert, während sie davor zuhause gegen Norwich und Arsenal gefeiert bzw. ein torloses Remis gespielt haben. Ausfallen werden die verletzten Torwart Given, Defensivspieler Cameron und Shawcross sowie Mittelfeldspieler Ireland.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Haugaard – Bardsley, Wilson, Muniesa, Pieters – van Ginkel, Adam – Shaqiri, Joselu, Affelay – Diouf

Crystal Palace – Stoke TIPP

Unabhängig davon, dass sie nach dem Halbfinalmatch des Ligapokals gegen Liverpool körperlich und geistig sehr erschöpft sind, finden wir dennoch, dass die kombinierte Besatzung von Stoke im Duell gegen Crystal Palace zumindest in der Abwehr einen soliden Widerstand leisten kann, weshalb wir beschlossen haben auf eine kleinere Anzahl von Toren zu tippen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei betsson (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€