Crystal Palace – Sunderland 03.11.2014

Crystal Palace – Sunderland – Und fürs Ende der zehnten Runde der englischen Premier League bleibt uns noch das Kellerduell zwischen dem 16-ten Crystal Palace und dem 18-ten Sunderland. Der Gastgeber aus London hat zurzeit einen Punkt mehr als der Gast aus Sunderland. In der letzten Saison endete dieses Duell in London mit einem 3:1-Heimsieg und in Sunderland gab es keine Tore. Beginn: 03.11.2014 – 21:00 MEZ

Crystal Palace

Die Gastgeber aus London haben zurzeit eine Negativserie von zwei Neiderlagen und einem Remis, aber das Remis wurde in der letzten Ligarunde beim relativ starken WBA geholt. Mit diesem Auswärtserfolg sind sie jetzt selbstbewusster geworden und kommen voller Zuversicht in diese Partie, dass sie einen weiteren bitter nötigen Sieg holen. Ihr Trainer Warnock weiß, dass der Gegner aus Sunderland auch in einer Krise steckt und wird versuchen diese Schwäche des Gegners auszunutzen. Mit drei weiteren Punkten würden sich seine Schützlinge Richtung Tabellenmitte bewegen.

Trotz des schwachen Gegners werden sie nicht kopflos nach vorne stürmen, sondern eher versuchen, die Dominanz im Mittelfeld an sich zu reißen. In dieser Partie erwarten wir die Rückkehr des wichtigen Innenverteidigers Delaney, aber auch die Rückkehr des Mittelfeldspielers McArthur. Wir sollten noch erwähnen, dass Torwart Speroni und Innenverteidiger Dann verletzt ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal: Hennessey – Kelly, Hangeland, Delaney, Ward – McArthur, Jedinak, Ledley – Puncheon, Bolasie – Campbell

Sunderland

Wenn man über die Gäste aus Sunderland redet, dann sollte man zuerst erwähnen, dass sie keine gute Spielform haben. Momentan haben sie eine Negativserie von zwei Niederlagen in Folge und gerade diese schwarze Serie brachte sie auf einen Abstiegsplatz. Die erste Niederlage aus dieser Serie haben sie sicherlich nicht vergessen, da sie von Southampton mit einem mehr als klaren 0:8 vom Platz gefegt wurden. Damit erscheint die zweite Niederlage, die sie gegen Arsenal kassiert haben, als hinnehmbar, da sie „nur“ 0:2 ausgefallen ist.

Ihr Trainer Poyet sollte schnellstens versuchen, was zu ändern, ansonsten droht seinen Schützlingen ein noch größerer Fall nach unten, weil sie ein schweres Restprogramm haben. Jetzt ist es am wichtigsten die Niederlagenserie zu beenden, somit ein Remis in London auch ein Erfolg wäre. Wir sollten noch als die letzte Sache erwähnen, dass Innenverteidiger Coates und Mittelfeldspieler Giaccherini und Alvarez verletzt ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mannone – Vergini, O’Shea, Brown, van Aanholt – Cattermole – Johnson, Larsson, Rodwell, Buckley – Altidore

Crystal Palace – Sunderland TIPP

Beide Vereine wollen unbedingt ihre Negativserien beenden, was bedeutet, dass sie vor allem unbesiegt bleiben wollen. Bei solchen Voraussetzungen ist es am wahrscheinlichsten, dass die Partie eher langsam wird, also nicht offensiv. Das bedeutet aber auch, dass es nicht so viele Tore geben wird.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,71 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!