Crystal Palace – Sunderland 31.08.2013

Crystal Palace – Sunderland – In der letzten Samstagsbegegnung der dritten Runde der englischen Premier League werden in London der Aufsteiger Crystal Palace und die Gäste aus Sunderland ihre Kräfte messen. Ansonsten haben beide Mannschaften die neue Saison nicht sehr gut eröffnet und so kassierte Crystal Palace Niederlagen in den beiden Duellen, während Sunderland einen Punkt ergattert hat. Das letzte Mal trafen sie vor sieben Jahren in der Championship aufeinander und damals hat die Londoner Mannschaft einen Heimsieg verbucht, während in Sunderland ein Remis gespielt wurde. Beginn: 31.08.2013 – 18:30 MEZ

Crystal Palace

Das bedeutet aber nichts, wenn man bedenkt, dass sich das Kräfteverhältnis in der Zwischenzeit drastisch verändert hat, denn Crystal Palace verbrachte die letzten acht Jahre in der zweiten Liga und erst jetzt im letzten Juni wurde es klar, dass der Traditionsverein aufsteigen wird, weil der Aufstieg erst gelang, nachdem die Relegation gegen Brighton und Watford gewonnen wurde. Die Schützlinge des Trainers Holloway haben in der letzten Saison nur den fünften Platz in Championship belegt, aber wir sollten noch erwähnen, dass sie die torgefährlichste Mannschaft der Liga gewesen sind. Jetzt in der Königsklasse wartet auf sie ein umso härterer Job, was die ersten beiden Spiele sehr gut bestätigten, in denen sie bezwungen wurden und zwar zuhause von Tottenham und auswärts gegen Stoke, während sie vor vier Tagen im Rahmen der zweiten Runde des League Cups vom Niedrigligisten Bristol City geschlagen wurden. Das bedeutet, dass Trainer Holloway bereits in diesem Duell einige Änderungen in der Startelf vornehmen wird, wobei wir auf jeden Fall einen viel offensiveren Crystal Palace als im ersten Heimspiel gegen die Spurs zu sehen bekommen sollten. Ausfallen werden die verletzten Stürmer Murray, Mittelfeldspieler Thomas und Bolasie sowie Verteidiger McCarthy.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Speroni – Ward, Gabbidon, Delaney, Moxey – Jedinak, Dikgacoi, Campana – Puncheon, Chamakh, Gayle

Sunderland

Obwohl sie im Gegensatz zu Crystal Palace in den ersten beiden Runden einen Punkt ergattert haben, wurde im Lager von Sunderland in Duellen gegen Fulham und Southampton sicherlich viel mehr erwartet. Am ersten Spieltag haben sie im Heimspiel gegen Fulham in den letzten Spielminuten eine 0:1-Niederlage kassiert, während sie auswärts gegen Southampton viel besser gespielt haben und durch den Neuzugang Giaccherini sogar in Führung gingen, aber die Gastgeber schafften letztendlich den Ausgleich. In der Zwischenzeit haben sie im Rahmen der zweiten Runde des League Cups einen 4:2-Heimsieg gegen den Niedrigligisten Milton Keynes geholt. In diesem Spielt hat der junge Wickham zwei Tore erzielt, während Adam Johnson und der Neuzugang Altidore jeweils ein Tor erzielt haben. Wickham soll wieder auf der Ersatzbank bleiben, weil Trainer Di Canio wahrscheinlich mit der identischen Startelf wie gegen Southampton auflaufen wird, wobei das Trio Giaccherini-Sessegnon-Johnson eine viel offensivere Rolle zugeteilt bekommen soll. Es soll noch erwähnt werden, dass sie viele Probleme mit den Ausfällen haben und so werden diesmal die verletzten Stürmer Fletcher, Mittelfeldspieler Cattermole und Verteidiger Brown fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Westwood – Celustka, Diakite, O’Shea, Colback – Gardner, Larsson – Giaccherini, Sessegnon, Johnson – Altidore

Crystal Palace – Sunderland TIPP

Obwohl die Buchmacher ein geschlossenes Spiel erwarten, sind wir der Meinung, dass es auf beiden Seiten Tore geben wird, weil beide Mannschaften versuchen werden, zum ersten Meisterschaftssieg zu kommen, wobei wir die Tatsache, dass Crystal Palace in der vergangenen Saison die toreffizienteste Mannschaft der Championship gewesen ist, nicht vergessen dürfen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei bet365 (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!