Crystal Palace – Tottenham 18.08.2013

Crystal Palace – Tottenham – An diesem Sontag  werden zwei weitere Duelle der englischen Premier League gespielt. Im ersten Duell empfängt der Aufsteiger Crystal Palace den Londoner Stadtrivalen Tottenham. Die beiden Vereine trafen zum letzten Mal vor neun Jahren in der Premier League aufeinander, weil Crystal zuletzt vor neun Jahren in der Königsklasse des englischen Fußballs dabei gewesen ist, somit die jüngste Vergangenheit dieses Duells überhaupt nicht relevant ist. Beginn: 18.08.2013 – 14:30 MEZ

Crystal Palace

Crystal Palace verbrachte also die letzten acht Jahre in der zweiten Liga und erst jetzt im letzten Juni wurde es klar, dass der Traditionsverein aufsteigen wird, weil der Aufstieg erst gelang, nachdem die Relegation gegen Brighton und Watford gewonnen wurde. Die Schützlinge des Trainers Holloway haben in der letzten Saison nur den fünften Platz in Championship belegt, aber wir sollten noch erwähnen, dass sie die torgefährlichste Mannschaft der Liga gewesen sind. Jetzt in der Königsklasse wartet auf sie ein umso härterer Job und deshalb haben sie im Sommer sieben neue Spieler gekauft. Es wurden nämlich Angreifer Chamakh (Arsenal), Gayle (Peterborough) und Dobbie (Brighton), Mittelfeldspieler Thomas (West Ham), Grandin (Blackpool) und Campana (Beits) und Verteidiger Marange (Bordeaux) geholt. Trotzdem war es am wichtigsten den Haupttorjäger Murray zu behalten, was sie am Ende auch geschafft haben. Leider schafften sie es nicht, dass der vom ManU ausgeliehene Zaha ebenfalls bleibt, aber Murray zu halten war es viel wichtiger.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Speroni – Ward, McCarthy, Delaney, Parr – Williams, Jedinak, Dikgacoi, Thomas – Gayle, Murray

Tottenham

Die Tottenham Hotspurs waren einer der größten Verlierer der letzten Saison, da sie trotz guter Leistung ganz knapp die CL-Tabellenplätze verpasst haben. All dies war natürlich sehr frustrierend und zwar für alle Beteiligten, also sowohl für die Fans als auch für die Vereinsführung als auch für die Spieler. Allem Anschein nach werden sie aufgrund dessen ihren besten Spieler Bale verlieren, der höchstwahrscheinlich nach Real Madrid wechseln wird. Heute ist Bale nicht dabei, damit der Transfer ungestört vonstatten gehen kann. Der Verkauf von Bale wird aber die Kassen füllen, somit der junge Trainer Villas-Boas einige gute Neuspieler kaufen könnte. Die bisherigen Neuzugänge sind hervorragend und es handelt sich um Angreifer Soldado (Valencia) und Chadli (Twente) und Mittelfeldspieler Capoue (Toulouse) und Paulinho (Corinthinian). Andererseits haben den Verein Verteidiger Caulker und Gallas, Mittelfeldspieler Huddlestone und Livermore und Flügelspieler Dempsey verlassen. Heute fehlt nur der verletzte Innenverteidiger Vertonghen.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Dawson, Kaboul, Assou-Ekotto – Sandro, Paulinho – Lennon, Dembele, Chadli – Soldado

Crystal Palace – Tottenham TIPP

In diesem Duell geben wir den mächtigeren Gästen den Vorteil und zwar trotz des großen Enthusiasmus der Aufsteiger. Die Spurs haben nämlich angekündigt, dass sie vom ersten Spieltag die Spitze anpeilen wollen und ihr Spielerkader hat auch dieses Potenzial. Diese Partie sollten sie routinemäßig für sich entscheiden können.

Tipp: Sieg Tottenham

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass Crystal Palace die torgefährlichste Mannschaft der zweiten Liga war. Dementsprechend wird der Aufsteiger beim Saisonauftakt die gleiche Spieltaktik auffahren. Auf der anderen Seite ist Tottenham voll von sehr guten Offensivspielern, somit dem Tipp auf viele Tore absolut nichts im Wege steht.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei 10bet (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!