Crystal Palace – West Bromwich 08.02.2014

Crystal Palace – West Bromwich – Im Rahmen der 25. Runde der englischen Premier League haben wir ein Tabellenkellerderby auf dem Programm, denn es treffen zwei punktgleiche Mannschaften aufeinander, die sich knapp oberhalb der Gefahrenzone befinden. Dies ist ihr drittes Duell in dieser Saison, aber das erste in London. In den ersten beiden Duellen feierte West Bromwich einen 2:0-Sieg in der Meisterschaft, während Crystal Palace mit dem identischen Ergebnis im FA Cup triumphierte. Beginn: 08.02.2014 – 16:00 MEZ

Crystal Palace

Die aktuelle Situation bei den heutigen Gastgebern ist nach den letzten zwei Heimsiegen gegen Stoke und Hull (jeweils 1:0) sicherlich viel besser geworden, was letztendlich dazu geführt hat, dass sie nicht mehr in der Gefahrenzone sind. Allerdings wurden sie am letzten Spieltag im Auswärtsspiel gegen Arsenal bezwungen, sodass sie nur einen Punkt mehr auf dem Konto haben als der 18-platzierte West Ham, während sie neulich im Rahmen des FA Cups auswärts gegen den Zweitligisten Wigan gepatzt haben. Vielleicht ist das auch gut so, weil sie sich jetzt dem Kampf ums Überleben maximal widmen können, weshalb sie in der Wintertransferzeit sogar vier sehr hochwertige Spieler engagiert haben.

Verpflichtet wurden nämlich Torwart Hennessey (Wolverhampton), Verteidiger Dunn (Blackburn), Mittelfeldspieler Ledley (Celtic) und Flügelstürmer Ince (Blackpool). Es kann leicht passieren, dass diese vier Spieler bereits in diesem Duell gegen West Bromwich in der Startelf sein werden. Das bedeutet aber nicht, dass sie ihren defensiven Spielstil, den der erfahrene Trainer Pulis seit seiner Ankunft bevorzugt, ändern werden. In dieser Begegnung werden nur die verletzten Mittelfeldspieler Thomas und Stürmer Murray ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Hennessey – Ward, Dunn, Delaney, Parr – Puncheon, Ledley, Jedinak, Ince – Chamakh, Gayle

West Bromwich

Im Gegensatz zu seinem Rivalen aus London hat die Mannschaft in den letzten 14. Runden nur einen Sieg verbucht, während sie im Rahmen des FA Cups eliminiert wurden und zwar zuhause gerade von Crystal Palace. Danach haben die Vereinsführenden nach Clarke und Downing auch den dritten Trainer in dieser Saison engagiert und zwar den Spanier Pepe Mel, der davor Betis angeführt hat.

Dass der Trainerwechsel ein Volltreffer gewesen ist, haben bereits die nächsten zwei Auftritte zuhause bewiesen, in denen sie gegen Everton und Liverpool unentschieden gespielt haben, während sie auswärts bei Aston Villa eine sehr mutige und offene Partie ablieferten, haben aber am Ende doch etwas ungeschickt 3:4 verloren. Dadurch sind sie natürlich an der Tabelle wieder runtergerutscht und jetzt haben sie nur einen Punkt mehr als die Teams die sich in der gefährlichen Zone befinden. Deswegen müssen sie schnellstens anfangen zu gewinnen. Dieses Spiel werden die verletzten Verteidiger Popov und Olsson, Mittelfeldspieler Sessegnon und Morrison sowie Stürmer Anelka verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung West Bromwich: Foster – Jones, McAuley, Lugano, Ridgewell – Yacob, Mulumbu – Berahino, Gera, Brunt – Anichebe

Crystal Palace – West Bromwich TIPP

Obwohl West Bromwich sicherlich sein Bestes geben wird, um die negative Serie endlich zu beenden, finden wir, dass er bei diesem schwierigen Gastauftritt gegen den äußerst unangenehmen Crystal Palace kaum zum Sieg kommen wird.

Tipp: Asian Handicap 0 Crystal Palace

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,77 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)