Crystal Palace – West Ham 03.12.2013

Crystal Palace – West Ham – In der englischen Premier League wird in dieser Woche eine reguläre Ligarunde stattfinden und zwar die 14., wobei am Dienstag nur ein Spiel ausgetragen wird und zwar zwischen den Stadtrivalen Crystal Palace und West Ham, der zu diesem Zeitpunkt sechs Punkte mehr auf dem Konto hat im Vergleich zum letztplatzierten Crystal Palace. Diese beiden Vereine trafen das letzte Mal vor zwei Saisons aufeinander und zwar in der Championship und es ist interessant, dass damals beide Duelle ohne Sieger endeten. Beginn: 03.12.2013 – 21:00 MEZ

Crystal Palace

Die Gastgeber dieser Begegnung werden sicherlich ihr Bestes geben, um diese Tradition zu beenden und endlich zur vollen Punkteausbeute im eigenen Selhurst Park zu kommen, zumal sie die Punkte im Kampf ums Überleben dringen benötigen. Nach der Auswärtsniederlage gegen Norwich am vergangenen Wochenende sind sie nämlich wieder auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Auf den 17-platzierten Cardiff liegen sie mit sogar sechs Punkten im Rückstand. Im Spiel gegen Norwich waren sie die meiste Zeit ein gleichberechtigter Gegner, aber Unachtsamkeit in der Abwehr im Spielfinish kostete sie einer minimalen 0:1-Niederlage.

In dem Spiel hatte der neue Trainer Pulis seinen Debütauftritt. Es ist bekannt, dass er viel mehr Aufmerksamkeit der Abwehr als dem Angriff widmet, im Gegensatz zu seinem Vorgänger Holloway, der eine offensive Spielweise bevorzugte. Diese taktischen Veränderungen werden sicherlich Einfluss auf die Form der Spieler haben, die vor dieser Niederlage gegen Norwich vier Punkte in zwei gespielten Duellen ergattert haben. Im Duell gegen West Ham werden sie sicherlich ihr Bestes geben, um wieder zu einem positiven Ergebnis zu kommen. Ausfallen werden die verletzten Stürmer Murray, Mittelfeldspieler Guedioura und Defensivspieler Hunt und McCarthy. Der Flügelstürmer Bolasie ist rot-gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Speroni – Ward, Gabbidon, Delaney, Moxey – Dikgacoi, Jedinak – Puncheon, Bayle, Jerome – Chamakh

West Ham

West Ham liefert in dieser Saison irgendwie seltsame Partien ab. Vor diesem Duell gegen Crystal Palace haben sie einen überzeugenden 3:0-Heimsieg gegen Fulham geholt, während sie davor in drei Spielen nur einen Punkt ergattert haben. Das bedeutet, dass wir in diesem Spiel von den Schützlingen des Trainers Allardyce  jedes Ergebnis erwarten können. Vor allem werden sie sich auf die standfeste Abwehr konzentrieren, wofür sie in dieser Saison bekannt sind.

In den letzten zwei Niederlagen gegen Norwich und Chelsea kassierten sie aber jeweils drei Gegentore, weshalb im Duell gegen Fulham die erfahrenen Collins und McCartney in der Abwehr agiert haben, während der schwache Rat und Reid auf der Ersatzbank blieben. Das erwies sich als Volltreffer und daher können wir in diesem Duell die gleiche Startelf auf dem Platz erwarten und zwar unabhängig davon, dass die letzten zwei Treffer gegen Fulham die Ersatzspieler Joe und Carlton Cole im Spielfinish erzielt haben. Ausfallen werden übrigens die verletzten Stürmer Carroll und Vaz Te, Mittelfeldspieler Diarra und Torwart Henderson.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Jaaskelainen – Demel, Tomkins, Collins, McCartney – Diame, Noble – Downing, Nolan, Jarvis – Maiga

Crystal Palace – West Ham TIPP

Nach der Niederlage gegen Norwich belegt Crystal Palace wieder den letzten Tabellenplatz in der Premier League, weshalb er in diesem Heimspiel gegen West Ham versuchen wird, zum Dreier zu kommen, zumal West Ham in den letzten paar Saisons sowieso keine besonders gute Ergebnisse in der Ferne erzielt.

Tipp: Asian Handicap 0 Crystal Palace

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,08 bei bet365 (alles bis 1,98 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!