Crystal Palace – West Ham 15.10.2016, Premier League

Crystal Palace – West Ham / Premier League – In der letzten Samstagbegegnung im Rahmen des achten Spieltags der Premier League treffen zwei Londoner Teams aufeinander, wobei Crystal Palace in einer viel besseren Spielform ist und derzeit den achten Tabellenplatz besetzt, während die populären „Hammers“ mit sieben Punkten weniger den 18. Platz belegen. Es ist interessant, dass sie in den letzten fünf direkten Duellen jeweils zwei Auswärtssiege verbucht haben, während nur im April dieses Jahres im Boleyn Ground ein 2:2-Remis gespielt wurde. Beginn: 15.10.2016 – 16:00 MEZ

Crystal Palace

Nun spielen sie wieder im Selhurst Park, wo Crystal Palace gegen West Ham das letzte Mal vor drei Jahren gefeiert hat, weshalb die heutigen Gastgeber dieses Londoner Derby sicherlich hochmotiviert antreten werden. Die Schützlinge des Trainers Pardew sind auf jeden Fall in der Lage zum Dreier zu kommen, was auch die Angabe, dass sie in der Meisterschaft drei Siege und zwei Remis verbuchten und zwar nachdem sie zum Saisonstart zwei Niederlagen in Folge kassierten, bestätigt.

Allerdings patzten sie Ende letzten Monats im Ligapokal, weil sie auswärts bei Southampton bezwungen wurden, aber Pardew lief mit einer kombinierten Besatzung auf, was sich später in der Meisterschaft auszahlte, weil sie in zwei Auswärtsspielen in Folge vier Punkte ergatterten, indem sie gegen Sunderland gefeiert und Everton remisiert haben. Gerade deshalb erwarten wir im Duell gegen den Stadtrivalen West Ham keine Änderungen in der Startbesatzung von Palace, zumal die verletzten Defensivspieler Dann und Souare sowie Stürmer Remy weiterhin ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Mandanda – Ward, Tomkins, Delaney, Kelly – McArthur, Cabaye – Zaha, Puncheon, Townsend – Benteke

West Ham

Im Gegensatz zu Palace, der nach dem schlechten Saisonstart schnell in die richtige Spielform fand, gelingt es den populären „Hammers“ irgendwie nicht aus der Krise rauszukommen und seit dem Saisonbeginn verweilten sie im Tabellenkeller. Die Schützlinge des Trainers Bilic haben nach sieben gespielten Runden nur einen Sieg verbucht und zwar am zweiten Spieltag, als sie zuhause gegen Bournemouth 1:0 gefeiert haben, während sie den vierten Punkt erst in der letzten Runde zuhause gegen Middlesbrough ergatterten (1:1).

In den restlichen fünf Meisterschaftsspielen kassierten sie ebenso viele Niederlagen, während sie in der Europaliga die zweite Saison in Folge vom rumänischen Vertreter Astra eliminiert wurden. Derzeit läuft es nur im Ligapokal gut, wo sie ins Achtelfinale schafften, aber wenn sie ihr Spiel in der Meisterschaft nicht verbessern, könnten sie bald ohne Trainer Bilic bleiben. Dieser kroatische Experte muss derzeit auf die verletzten Defensivspieler Nordtveit, Byram, Cresswell und Masuaku, Mittelfeldspieler Tore sowie Stürmer Carroll, Sakho und Ayew verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Adrian – Arbeloa, Reid, Collins, Ogbonna – Noble, Obiang, Kouyate – Antonio, Zaza, Payet

Crystal Palace – West Ham TIPP

Unabhängig von den zahlreichen Ausfällen bei den Gästen, finden wir, dass sie in diesem Stadtderby gegen Crystal Palace ungeschlagen bleiben können, vor allem deshalb, weil sie in ihren direkten Duellen zum ersten Mal nach langer Zeit keine Favoriten sind, weshalb sie nicht unter Druck stehen und in einer solchen Situation leichter zum positiven Ergebnis kommen werden.

Tipp: Asian Handicap +0,5 West Ham

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€