Everton – Arsenal 23.08.2014

Everton – Arsenal – In diesem Samstagsspiel der zweiten Runde der englischen Premier League treffen Erzrivalen Everton und Arsenal aufeinander, wobei sie die Saison unterschiedlich eröffnet haben. Everton hat nämlich im Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger Leicester nur ein 2:2-Remis gespielt, während Arsenal im Spielfinish zum 2:1-Heimsieg gegen Crystal Palace gekommen ist. In der vergangenen Saison war Everton erfolgreicher in den direkten Duellen gegen Arsenal, indem er zuhause triumphiert hat, während er auswärts ein Remis gespielt hat. Arsenal war dafür besser im FA Cup. Beginn: 23.08.2014 – 18:30 MEZ

Everton

Everton stellte in der vergangenen Saison eine der angenehmsten Überraschungen in der Premier League dar, weil er in einer so starken Konkurrenz den fünften Tabellenplatz besetzte, wobei er die CL-Teilnahme nur knapp verpasste. Darüber hinaus gewinnt ihre Leistung noch mehr an Bedeutung, wenn man berücksichtigt, dass sie zum Beginn der letzten Saison ohne ihren langjährigen Trainer Moyes geblieben sind, aber sein Nachfolger Martinez hat dort weitergemacht, wo Moyes aufgehört hat und mit den leichten Modifikationen im Spielstil überraschten sie die englische Öffentlichkeit positiv.

Die Priorität war offensichtlich das Rückgrat der Mannschaft aus der letzten Saison zu behalten. Allerdings haben die Stürmer Deulofeu und Traore nach der abgelaufenen Leihfrist den Verein verlassen, aber sie haben einen guten Job mit der Festverpflichtung des Mittelfeldspielers Barry von Manchester City und Lukaku von Chelsea gemacht. Darüber hinaus wurde Flügelstürmer Atsu (Chelsea) auf Leihbasis verpflichtet und der einzige richtig neue Spieler ist Mittelfeldspieler Besic von Ferencvaros. Wir haben bereits gesagt, dass Everton im Auftaktspiel ein 2:2-Remis bei Leicester gespielt hat und die wichtigste Nachricht ist sicherlich die Verletzung des Stammmittelfeldspielers Berkley , während Mittelfeldspieler Oviedo und Stürmer Kone schon länger verletzungsbedingt ausfallen.

Voraussichtliche AufstellungEverton: Howard – Coleman, Stones, Jagielka, Baines – Barry, McCarthy – McGeady, Naismith, Mirallas – Lukaku

Arsenal

Für Arsenal ist dies bereits das vierte Pflichtspiel in der neuen Saison und es ist interessant, dass sie in allen Spielen unterschiedliche Gesichter gezeigt haben. Im englischen Superpokal haben sie nämlich den aktuellen Meister Manchester City regelrecht auseinandergenommen (3:0), während sie am vergangenen Wochenende im Auftaktspiel der Premier League einen 2:1-Sieg gegen Crystal Palace gefeierte haben, wobei sie den Siegtreffer erst in der Nachspielzeit erzielt haben. Vor vier Tagen haben sie in ihrem ersten Spiel der CL-Playoffs ein torloses Remis bei dem türkischen Vertreter Besiktas eingefahren.

Gerade deshalb wissen wir nicht, was wir von Arsenal in diesem Derby gegen Everton erwarten können, zumal sie auf die verletzten Mittelfeldspieler Arteta und Verteidiger Gibbs verzichten müssen, während Stürmer Walcott und der neue Torwart Ospina schon länger ausfallen. Auf der anderen Seite lieferten die Neuzugänge Sanchez, Debuchy und der junge Chambers bislang gute Partien ab, aber jetzt bleiben sie wahrscheinlich auf der Ersatzbank, weil die Rückkehr der deutschen Nationalspieler Özil und Mertesacker endlich angekündigt wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Debuchy, Mertesacker, Koscielny, Monreal – Wilshere, Ramsey – Sanchez, Ozil, Cazorla – Giroud

Everton – Arsenal TIPP

Die beiden Vereine haben schon am ersten Spieltag gezeigt, dass sie ihre Taktik auf der Offensive basieren, so wie in den letzten Jahren auch. Deshalb ist es klar, dass in ihrem direkten Aufeinandertreffen ein ähnlicher Spielverlauf erwartet wird, also ein Spiel mit vielen Toren.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!