Everton – Arsenal, 28.11.12 – Premier League

Dieses Duell kann man definitiv als das Spitzenspiel der 14. Runde bezeichnen, denn es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die an die Spitze des englischen Fußballs gehören. Demensprechend befinden sie sich auf dem fünften bzw. sechsten Tabellenplatz, wobei Everton einen Punkt mehr hat. Anderseits wurden die Gunners aus London in ihren gemeinsamen Meisterschaftsduellen in den letzten  fünf Saisons kein einziges Mal von Everton bezwungen, während sie in dieser Zeit acht Siege geholt haben. Beginn: 28.11.2012 – 20:45

Diese ganze Statistik muss natürlich nichts bedeuten, vor allem wenn es sich um die heutigen Gastgeber handelt, die in dieser Saison alle Vorurteile aus den letzten Jahren brechen. Die Toffees haben nämlich diese Saison sehr gut angefangen und haben bis zum letzten Wochenende nur zwei Niederlagen kassiert, während ihre Spiele sehr toreffizient gewesen sind. Die Toffees erzielen pro Spiel fast zwei Tore und kassieren etwas mehr als ein Tor. Diese Spielweise hat sie auch auf den fantastischen fünften Tabellenplatz gebracht, aber die Tabellenposition hätte noch besser werden können, wenn sie nicht so oft unentschieden gespielt hätten. Sie haben in den letzten sechs Runden sogar vier Remis erspielt. Das letzte Remis war am letzten Samstag zuhause gegen Norwich. Sie hatten aber in diesem Spiel viel Pech, da die Gäste den Ausgleichstreffer in der 91. Spielminute erzielt haben. Wir glauben jedoch, dass der erfahrene Trainer Moyes genau weiß, wie er seine Schützlinge nach diesem Schock wieder aufbauen kann. Seine Motivationsarbeit erleichtert die Tatsache, dass sie dieses Mal auf Arsenal treffen, gegen den die Toffees seit fünf Jahren nicht gewonnen haben. Was die Aufstellung angeht, ist es für Everton am wichtigsten, dass die erholten Hibbert, Fellaini und Mirallas wieder zurückkommen, während nur die verletzten Mittelfeldspieler Neville und Gibson nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Hibbert, Heitinga, Jagielka, Baines – Osman, Hitzlsperger – Mirallas, Fellaini, Pienaar – Jelavić

Obwohl die Gunners einen ziemlich schlechten Saisonauftakt hatten, weisen die Schützlinge des Trainers Wenger in den letzten Spielen eine immer bessere Spielform auf. Den besten Eindruck haben sie am vergangenen Wochenende hinterlassen, als sie im großen Londoner Derby Tottenham 5:2 bezwungen haben. Wir müssen dazu sagen, dass ihnen der Platzverweis des gegnerischen Stürmers Adebayor in der 18.Spielminute die Arbeit ziemlich erleichtert hat. Schon im nächsten Spiel bei Aston Villa konnten die Gunners ihr Spieltempo gar nicht aufdrängen und somit endete noch ein Spiel ohne Treffer, was für Wenger schon ein wenig frustrierend sein muss, weil er fantastische Stürmer zur Verfügung hat. Jetzt reisen sie zu einem der unangenehmsten Gastgeber der Liga, der in dieser Saison sehr gut spielt und momentan in der Tabelle vor ihnen platziert ist. Wenn sie gegen Fulham erfolgreich sein wollen, dann müssen sie im Goodison Stadion viel aggressiver als vor drei Tagen im Villa Park spielen. In diesem Spiel sind verletzungsbedingt immer noch Torwart Fabianski, Verteidiger Santos und Mittelfeldspieler Diaby, sowie Rosicky nicht dabei, während Walcott angeschlagen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Sagna, Mertesacker, Koscielny, Vermaelen – Wilshere, Arteta – Oxlade-Chamberlain, Cazorla, Podolski – Giroud

Da es sich hier um ein Duell zweier Mannschaften handelt, die durch einen einzigen Punkt getrennt sind, ist es undankbar, den Sieger vorherzusagen, aber wir haben beschlossen, dem Gastgeber Everton einen leichten Vorteil zu geben, weil Everton in dieser Saison keine einzige Heimniederlage zugelassen hat und dazu noch eine bessere Spielform vorweisen kann.

Tipp: Asian Handicap 0 Everton

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,77 bei Ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293820″ title=”Statistiken Everton – Arsenal “]