Everton – Crystal Palace 30.09.2016, Premier League

Everton – Crystal Palace / Premier League – Im ersten Duell der siebten Runde der englischen Premier League werden am Freitagabend zwei Teams aus der oberen Tabellenhälfte ihre Kräfte messen. Everton hat momentan drei Punkte Vorsprung auf das siebtplatzierte Crystal Palace. Am letzten Wochenende wurde die Serie von vier Siegen in Folge von Everton gestoppt, während Palace andererseits den dritten Sieg in Folge geholt hat, so dass sie vor diesem Duell gegen Everton in einer etwas besseren Stimmung sind. Im letzten Jahr endeten beide gemeinsamen Duelle dieser zwei Teams unentschieden. Beginn: 30.09.2016 – 21:00 MEZ

Everton

Wenn man hier noch hinzufügt, dass in den letzten zwei Jahren in Duellen zwischen Everton und Palace in Goodison, Palace sogar in Führung lag, ist es klar, dass die heutigen Gastgeber diesmal ein sehr großes Motiv haben, einen Heimsieg gegen den Rivalen aus London zu verbuchen. Darüber hinaus müssen sich die Schützlinge des Trainers Koeman bei ihren Fans auch einigermaßen entschuldigen, da sie am letzten Wochenende auswärts von Bournemouth 0:1 bezwungen wurden, wobei sie davor auch in der dritten Runde des Ligapokals eine etwas überraschende 0:2-Heimniederlage vom Zweitligisten Norwich einstecken mussten.

Natürlich sind diese zwei Patzer noch seltsamer, wenn man bedenkt, dass sie in den ersten fünf Meisterschaftsrunden vier Siege und ein Remis verbucht haben, während sie zu dieser Zeit auch im Ligapokal einen routinemäßigen Sieg gegen den Unterligisten Yeovil geholt haben. Offensichtlich sind sie nicht genug konzentriert, so dass Koeman in den letzten Tagen am meisten an dem Selbstbewusstsein seiner Schützlinge arbeiten musste, vor allem bei denjenigen im Angriff, die ja schon in zwei Duellen keinen Treffer erzielt haben. Verletzungsbedingt sind auch weiterhin Verteidiger Browning und Mittelfeldspieler McCarthy, Besic und Gibson außer Gefecht, während in diesem Duell auch der angeschlagene Verteidiger Baines fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Stekelenburg – Coleman, Williams, Jagielka, Oviedo – Barry, Gueye – Deulofeu, Barkley, Bolasie – Lukaku

Crystal Palace

Wir haben ja schon früher gesagt, dass die Gäste aus London in guter Stimmung auf das Duell in Goodison warten, da sie nach nur zwei Punkten in den ersten drei Runden, in den darauffolgenden drei Meisterschaftsduellen gleich so viele Siege geholt haben und zwar auswärts bei Middlesbrough und Sunderland und zuhause gegen Stoke. Somit stiegen sie auf die hohe siebte Tabellenposition auf, so dass sie ganz sicher auch jetzt gegen Everton ganz mutig und aggressiv von der ersten Minute an auflaufen werden.

Vor diesem letzten Meisterschaftssieg gegen Sunderland, mussten die Schützlinge des Trainers Pardew in der dritten Runde des Ligapokals eine 0:2-Auswärtsniederlage gegen Southampton einstecken, wobei in diesem Duell eine ausgewechselte Aufstellung aufgelaufen ist. In der Zwischenzeit hat sich Stammspieler Zaha eine Verletzung zugezogen, so dass der erfahrene Cabaye gegen Sunderland etwas mehr in der Spitze aufgelaufen ist, während Ledley im Mittelfeld seine Chance bekommen hat. Genau deswegen erwarten wir auch jetzt in Goodison die gleiche Aufstellung, vor allem weil außer Zaha, auch die seit einiger Zeit verletzten Defensivspieler Dann und Souare und Stürmer Remy und Campbell außer Gefecht sind.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Mandanda – Ward, Tomkins, Delaney, Kelly – McArthur, Ledley – Puncheon, Cabaye, Townsend – Benteke

Everton – Crystal Palace TIPP

Obwohl die Gäste aus London in Goodison nach drei Meisterschaftssiegen in Folge ankommen, müssen wir uns bewusst sein, dass sie in diesen Duellen gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte gespielt haben. Jetzt werden sie es also gegen das fünftplatzierte Everton sicherlich schwieriger haben, das andererseits einen großen Wunsch hat, sich bei seinen Fans für die Niederlage in Bournemouth in der letzten Woche zu entschuldigen.

Tipp: Sieg Everton

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€