Everton – Leicester 07.01.2017, FA Cup

Everton – Leicester / FA Cup – Noch ein interessantes Duell zweier Erstligisten erwartet uns im Rahmen der dritten Runde des englischen FA Cups, wobei in dieser Meisterschaftssaison Everton viel besser spielt und nach 20 gespielten Runden den siebten Platz belegt, mit sogar neun Punkten Vorsprung auf den 15-platzierten Leicester. Darüber hinaus wurde der aktuelle englische Meister vor zehn Tagen zuhause von Everton 0:2 bezwungen. In der vergangenen Saison feierte Leicester in den beiden Ligaduellen gegen Everton. Beginn: 07.01.2017 – 16:00 MEZ

Everton

In der Zwischenzeit hat sich aber die Situation drastisch geändert und zwar zugunsten von Everton, sodass er in diesem FA Cup-Spiel als klarer Favorit gilt, zumal er nun vor eigenen Fans im Goodison Stadion spielt. Im letzten Heimspiel haben sie Southampton 3:0 bezwungen. Wenn man noch hinzufügt, dass sie in zwei Auswärtsspielen davor, gegen Leicester und Hull, vier Punkte ergatterten, dann ist es klar, dass sie sich vor diesem Duell gegen die „Füchse“ im Rahmen des FA Cups in einer sehr guten Stimmung befinden.

Die Schützlinge des Trainers Koeman haben in den letzten fünf Runden nur im Stadtderby gegen Liverpool gepatzt und zwar kassierten sie das einzige Gegentor zum 0:1 in der 94. Spielminute, während sie in den anderen vier Duellen sogar drei Siege und ein Remis verbuchten, sodass sie auf dem siebten Tabellenplatz gefestigt sind. Das bedeutet gleichzeitig, dass sie jetzt sicherlich ihr Bestes geben werden, um auch im FA Cup so weit wie möglich zu kommen, unabhängig davon, dass Koeman auf die verletzten Torwart Stekelenburg, Mittelfeldspieler Besic und McCarthy sowie Stürmer Bolasie und Kone verzichten muss, während Mittelfeldspieler Gueye mit seiner Nationalmannschaft an der Afrikameisterschaft teilnimmt.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Robles – Coleman, Williams, Jagielka, Baines – Barry, Cleverley – Mirallas, Barkley, Valencia – Lukaku

Leicester

Im Gegensatz zu Everton, der vor dieser Begegnung im Rahmen des FA Cups in einer großartigen Stimmung ist, befindet sich der aktuelle englische Meister trotz vier ergatterten Punkten in den letzten zwei Meisterschaftsrunden weiterhin nur drei Plätze oberhalb der Gefahrenzone. Allerdings haben sie nun sogar sechs Punkte Vorsprung auf den 18. Sunderland und zwar nachdem die Schützlinge des Trainers Ranieri zuerst zuhause gegen West Ham 1:0 gefeiert haben, während sie auswärts bei Middlesbrough ein torloses Remis eingefahren haben.

Davor waren sie in einer Serie von zwei Niederlagen und einem Remis, wobei sie die letzte Niederlage gerade gegen Everton im King Power Stadion kassierten, während sie populären „Füchse“ in dieser Saison noch keinen einzigen Auswärtssieg holten. Gerade deshalb muss Ranieri eine viel klügere Taktik gegen die Mannschaft aus Liverpool anwenden, wobei ihm die Arbeit deutlich erschwert ist, nachdem er ohne drei sehr wichtige Spieler geblieben ist, die mit seinen Nationalteams an der Afrikameisterschaft teilnehmen. Das sind Mittelfeldspieler Amartey und Mahrez sowie Stürmer Slimani. Nach der abgesessenen Sperre kehrt ihr bester Torschütze Vardy ins Team zurück, während Mittelfeldspieler Kaputska verletzt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Leicester: Schmeichel – Hernandez, Morgan, Huth, Fuchs – Musa, Drinkwater, Mendy, Albrighton – Okazaki, Vardy

Everton – Leicester TIPP

Nachdem sie vor zehn Tagen einen 2:0-Auswärtssieg gegen Leicester feierten, erwarten wir von Everton eine ähnliche Partie auch in diesem FA Cup-Spiel, zumal der aktuelle englische Meister inzwischen auf drei Stammspieler verzichten muss, die an der Afrikameisterschaft teilnehmen.

Tipp: Sieg Everton

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,94 bei betsson (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€