Everton – Liverpool, 28.10.12 – Premier League

Das Sonntagsprogramm im Rahmen der neunten Runde der Premiership ist viel interessanter als das von Samstag und gleich das erste Spiel an diesem Sonntag ist das populäre Merseyside Derby, in dem die Stadtrivalen Everton und Liverpool aufeinandertreffen. Everton ist besser platziert und befindet sich auf dem hohen vierten Tabellenplatz, während die Reds den 12. Platz belegen und zwar mit sechs Punkten weniger auf dem Konto. In den direkten Duellen war Liverpool erfolgreicher und hat in den letzten sieben Begegnungen sogar fünf Siege geholt, darunter alle drei Duelle aus der letzten Saison (Meisterschaft und FA Cup). Beginn: 28.10.2012 – 14:30

Wir haben schon in der Einleitung gesagt, dass die heutigen Gastgeber in die aktuelle Saison hervorragend gestartet sind, was eigentlich ein wenig überraschend ist, da sie in den letzten paar Jahren die ersten Saisonrunden immer etwas verkrampft gespielt haben und immer eine bestimmte Zeit gebraucht haben, um sich einzuspielen. Offensichtlich ist diese Tradition zu Ende und Trainer Moyes kann mit der Leistung seiner Schützlinge wirklich zufrieden sein. Vor allem im Angriff, der ganz sicher das schwächste Glied des Teams in den letzten Jahren gewesen ist. Momentan sind nur vier Mannschaften toreffizienter als Everton und interessant ist auch, dass Everton in zehn bisher gespielten Spielen nur ein Mal kein Tor erzielt hat und zwar als der Verein von West Bromwich bezwungen wurde. In den übrigen sieben Meisterschaftsrunden haben sie sogar vier Siege und drei Remis geholt, was momentan für den fantastischen vierten Tabellenplatz ausreicht. Somit glauben jetzt die Fans wieder daran, dass sich ihre Lieblinge in den Kampf um die Tabellenspitze einmischen können. Vor kurzem haben sie aber beim League Cup gepatzt, als sie vom Zweitligisten Leeds bezwungen wurden, aber das ist eigentlich gar nicht mal schlecht, da sie besser den Verpflichtungen in der Meisterschaft nachkommen können. Für dieses Spiel gegen Liverpool sind nur die verletzten Mittelfeldspieler Gibson und Verteidiger Hibbert nicht dabei, während der großartige Mittelfeldspieler Fellaini, der aufgrund einer leichten Verletzung das Spiel gegen QPR verpasst hat, wieder dabei sein soll.

Voraussichtliche Aufstellung  Everton: Howard – Coleman, Jagielka, Heitinga, Baines – Neville, Osman – Mirallas, Fellaini, Pienaar – Jelavić

Die aktuelle Situation im Liverpool-Team ist definitiv viel besser als zu Beginn der Saison als sie in den ersten fünf Runden nur zwei Punkte ergattert haben, denn in der Fortsetzung der Meisterschaft haben sie drei Duelle ohne Niederlage gespielt (zwei Siege und ein Remis). Der letzte Sieg wurde am vergangenen Wochenende im Duell gegen den Aufsteiger Reading geholt und dies war gleichzeitig der erste Heimsieg der Reds in der aktuellen Saison, sodass sie dieses Duell gegen Everton viel selbstbewusster antreten werden. Trotzdem können sie nicht entspannt in dieses Duell gehen, denn es ist bekannt, dass die große Rivalität zwischen diesen beiden Teams herrscht und deshalb hat Trainer Rodgers maximales Engagement seiner Schützlinge von der ersten Spielminute an angekündigt und gerade deshalb hat er vor kurzem im Europaliga-Spiel gegen Anzhi einige seiner Schlüsselspieler erholt. Die offiziellen Gäste werden diesmal jedoch etwas defensiver als sonst agieren, weil es ihnen bewusst ist, dass ihr Stadtrivale in dieser Saison äußerst gefährlich im Angriff ist, sodass es keine Kardinalfehler in der Abwehr geben darf. Es ist noch nicht bekannt, ob der schwache Reina oder sein Ersatz Jones im Tor stehen wird. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Kelly, Mittelfeldspieler Lucas und der Stürmer Borini.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina (Jones) – Johnson, Skrtel, Agger, Jose Enrique – Allen, Sahin – Sterling, Gerrard, Downing – Suarez

Obwohl das Prognostizieren eines Stadtderbys sehr schwierig ist, haben wir uns entschieden das Spiel zu analysieren. Wir geben dem offiziellen Gastgeber Everton einen leichten Vorteil und zwar nicht nur wegen des Heimvorteils, sondern aufgrund der Doppelbelastung der Reds, die am Donnerstag in der EL tätig gewesen sind.

Tipp: Asian Handicap 0 Everton

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei ladbrokes (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Wir erwarten außerdem, dass das Spiel nicht allzu schnell und offensiv wird, weil keines der beiden Teams verlieren möchte, somit wir eine eher ruhige Spielweise erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,92 bei unibet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293764 ” title=”Statistiken Everton – Liverpool “]