Everton – Manchester United 23.04.2016, FA Cup

Everton – Manchester United / FA Cup – Am Samstag wird im legendären Londoner Wembley Stadion das erste Halbfinalmatch des englischen FA Cups stattfinden. Es treffen die alten Rivalen Everton und Manchester United aufeinander. Derzeit befinden sich die Red Devils in einer viel besseren Spielform und gelten daher als leichte Favoriten sowohl in diesem Match als auch für den Gewinn der Trophäe, die sie das letzte Mal vor 12 Jahren gewonnen haben.  Darüber hinaus feierte United in dieser Saison in den beiden Ligaspielen gegen Everton und zwar ohne ein kassiertes Gegentor. Beginn: 23.04.2016 – 18:15 MEZ

Everton

Natürlich will sich Everton für diese zwei Meisterschaftsniederlagen jetzt revanchieren, zumal er nun im FA Cup die Chance hat, die ziemlich schlechte Saison einigermaßen zu retten. In erster Linie denken wir an ihre Auftritte in der Premier League, wo sie vier Runden vor dem Saisonende den 11. Platz belegen. Den Klassenerhalt haben sie sich auf jeden Fall gesichert, aber nach der letzten Serie von vier Niederlagen und drei Remis ist es klar geworden, dass sie keine Chance mehr auf die internationale Platzierung haben.

Aber dafür würden sie mit dem eventuellen FA Cup-Gewinn auf die internationale Bühne schaffen und so kündigte Trainer Martinez an, dass seine Schützlinge im Duell gegen ManU ihr Maximum geben werden, im Gegensatz zu den letzten enttäuschenden Auftritten in der Meisterschaft, wo sie ihre Kulmination in der vergangenen Woche erreicht haben als sie im Anfield Stadion vom Stadtrivalen Liverpool regelrecht auseinandergenommen wurden (0:4). In dem Match kassierte Innenverteidiger Funes Mori eine Rote Karte und so ist er auch für dieses FA Cup-Spiel nicht spielberechtigt. Ausfallen werden noch die von früher verletzten Defensivspieler Coleman, Jagielka, Hibbert und Browning.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Robles – Oviedo, Stones, Besic, Baines – Barry, McCarthy – Lennon, Barkley, Cleverley – Lukaku

Manchester United

Der erfolgreichste englische Verein geht in dieses Halbfinalmatch des FA Cups nach zwei sicheren Meisterschaftssiegen und zwar gegen Aston Villa (1:0) und Crystal Palace (2:0). Auf diese Weise sind die Schützlinge des Trainers van Gaal wieder im Rennen um die Champions League Platzierung, da sie auf Arsenal und Manchester City nur einen Punkt. bzw. zwei Punkte Rückstand haben. Auf der anderen Seite wird ManU von West Ham und Liverpool knapp verfolgt, weshalb ihnen nicht mal die Europaliga sicher ist.

Gerade deshalb ist ihnen sehr wichtig, dass sie über den FA Cup auf die internationale Bühne schaffen, zumal sie auf diese Weise ihre Fans einigermaßen zufriedenstellen könnten, nachdem sie nach der Abgang des legendären Alex Ferguson im Rahmen der Premier League in den Hintergrund rückten. Sie sind sich dessen bewusst, dass ihnen gegen Everton keine leichte Aufgabe bevorsteht, weshalb van Gaal eine vorsichtigere Spieltaktik im Vergleich zu den letzten Ligaduellen angekündigt hat und das bedeutet, dass wie gewisse Änderungen in der Startelf erwarten können. Ausfallen werden übrigens die verletzten Mittelfeldspieler Schweinsteiger und Januzaj sowie Stürmer Keane, während Defensivspieler Jones und Shaw noch nicht topfit sind.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United: de Gea – Valencia, Smalling, Blind, Darmian – Schneiderlin, Fellaini – Lingard, Mata, Martial – Rooney

Everton – Manchester United TIPP

Da der Einsatz in diesem Spiel recht hoch ist und zwar die Platzierung ins Finale des FA Cups, sollte die aktuell etwas bessere Spielform von United nicht entscheidend sein, weshalb wir beschlossen haben auf ein hartgekämpftes und nicht besonders effizientes Spiel zu  tippen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei mybet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€