Everton – Queens Park Rangers, 13.04.13 – Premier League

In dieser Begegnung der 33. Runde der englischen Premier League haben wir ein Duell zweier Mannschaften mit den völlig unterschiedlichen Ambitionen. Der sechstplatzierte Everton kämpft nämlich um einen der internationalen Tabellenplätze, während der vorletzte QPR nur noch eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt hat. In den letzten drei direkten Duelle dieser Mannschaften waren aber die Rangers etwas erfolgreicher, indem sie im vergangenen Jahr einen 1:0-Sieg im Goodison Stadion holten, während sie in den beiden Heimspielen 1:1 gespielt haben. Beginn: 13.04.2013 – 16:00

Die Gastgeber befinden sich in einer sehr guten Form vor diesem Duell, da sie in den letzten vier Runden sogar drei Siege und nur ein Remis verbucht haben und zwar am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel gegen Tottenham. In diesem Duell sind sie nämlich ein wenig unglücklich ohne die volle Punkteausbeute geblieben, da Sigurdsson drei Minuten vor dem  Spielschluss zum endgültigen  2:2 getroffen hat. Auf diese Weise ist ihr Rückstand auf den Tabellenfünften Arsenal wieder auf vier Punkte gestiegen, sodass sie bis zum Saisonende ein schwieriger Job erwartet, um einen der internationalen Tabellenplätze zu erringen. Für sie spricht in diesem Duell die Tatsache, dass die Gäste aus London etwas offener agieren müssen, wodurch sie selber viel mehr Raum für die Konterangriffe haben werden und in diesem Bereich sind sie die wahren Meister. Eine gute Nachricht für den Trainer Moyes ist es, dass die widergenesenen Fellaini und Pienaar wieder dabei sein sollen, während nur die verletzten Defensivspieler Hibbert und Neville ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Jagielka, Distin, Baines – Osman, Gibson – Mirallas, Fellaini, Pienaar – Anichebe

Im Gegensatz zu Everton haben die Rangers in den letzten drei Runden nur einen Punkt ergattert und zwar nachdem sie Auswärtsniederlagen gegen Aston Villa und Fulham kassierten, während sie am vergangenen Wochenende ein 1:1-Remis gegen Wigan eingefahren haben. Allerdings müssen wir dazu sagen, dass sie kein Glück in diesem Duell hatten, da sie zuerst in der 20. Spielminute ohne den Stürmer Zamora blieben, während sie im Spielfinish zum Tor durch Remy kamen, aber dann schoss Maloney in der dritten Minute der Nachspielzeit zum Ausgleich. Die vorletzten Rangers haben sieben Punkte weniger auf dem Konto als Wigan und Sunderland, sodass sie den Klassenerhalt nur durch ein Wunder schaffen werden. Deshalb erwarten wir, dass sie in diesem Duell gegen Everton um Alles oder Nichts spielen werden, sodass wir eine äußerst offensive Aufstellung der Rangers erwarten. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Fabio und Angreifer Johnson sowie der gesperrte Zamora.

Voraussichtliche Aufstellung QPR: Julio Cesar – Bosingwa, Samba, Onuoha, Traore – M’Bia, Jenas – Townsend, Taarabt, Hoilett – Remy

Natürlich gilt Everton als absoluter Favorit in diesem Duell, zumal er im eigenen Stadion spielt, aber dennoch müssen wir bedenken, dass die Gäste aus London jedes Spiel bis zum Ende der Saison offen und risikovoll antreten müssen, sodass wir im Goodison Stadion durchaus viele Treffer erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,73 bei sportingbet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Everton – Queens Park Rangers