Everton – Stoke 28.12.2015, Premier League

Everton – Stoke / Premier League – Da in England traditionell in dieser festlichen Zeit sehr viel gespielt wird, so werden die Fußballer in der Premier League zwei Tage nach dem Boxing Day acht Begegnungen im Rahmen der 19. Runde absolvieren. Wir werden vier interessanteste Duelle analysieren. Im ersten Duell werden zwei Teams ihre Kräfte messen, die vor zwei Tagen gefeiert haben und zwar Everton auswärts bei Newcastle sowie Stoke zuhause gegen Manchester United. Nach diesen Triumphen haben sie sich in der Tabelle zusätzlich gefestigt und zwar mit gleicher Anzahl von Punkten, wobei der Tabellenneunte Everton aufgrund einer besseren Tordifferenz vor West Ham und Stoke platziert ist. Stoke hat in der vergangenen Saison in den beiden Duellen gegen Everton gefeiert und dadurch wurde die Positivserie von Everton von zwei Siegen und drei Remis beendet. Beginn: 28.12.2015 – 16:00 MEZ

Everton

All diese Angaben zeigen uns, dass es sich hier um zwei ziemlich ebenbürtige Teams handelt und zu den positiven Ergebnissen kommen sie hauptsächlich dank der aktuellen Stimmung der Einzelspieler. Gerade auf diese Weise kam Everton vor zwei Tagen zum Auswärtssieg gegen Newcastle, denn während des gesamten Matches haben beide Mannschaften sehr viele Torchancen verpasst und erst in der letzten Minute der Nachspielzeit hat Cleverley zum endgültigen 1:0 getroffen.

Natürlich werden die Schützlinge des Trainers Martinez dieses Spiel vor eigenen Fans hochmotiviert antreten, um eventuell auch im Duell gegen den äußerst standfesten Stoke zum Sieg zu kommen, zumal sie derzeit nur vier Punkte  Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze haben. Darüber hinaus hat der Treffer von Cleverley gleichzeitig die Beendung ihrer Negativserie von zwei Remis und einer Niederlage bedeutet und auf der anderen Seite war das ihr erstes Spiel seit Mitte letzten Monats ohne ein kassiertes Gegentor. Martinez muss auf die verletzten Defensivspieler Jagielka, Hibbert, Ovied und Browning sowie Mittelfeldspieler McCarthy und Pienaar weiterhin verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Stones, Funes Mori, Baines – Barry, Cleverley – Deulofeu, Barkley, Kone – Lukaku

Stoke

Auch den Gästen bedeutet ihr 2:0-Heimtriumph über Manchester United am letzten Spieltag sehr viel, da sie nur sieben Tagen davor eine ein wenig unerwartete 1:2-Heimniederlage gegen Crystal Palace kassierten. Davor hatten die Schützlinge des Trainers Hughes einige gute Auftritte  und so feierten sie zuhause gegen Manchester City, während sie auswärts bei West Ham ein Remis gespielt haben. Darüber hinaus haben sie sich im Ligapokal den Einzug ins Halbfinale über Sheffield Wednesday gesichert.

In der Zwischenzeit haben sie sicherlich ihre Lektion aus der Niederlage gegen C. Palace gelernt und so spielten sie gegen ManU ähnlich gut, wie zuvor gegen seinen Stadtrivalen City, was der identische Sieg von 2:0 am besten bestätigt und zwar nach dem sie wieder beide Tore in der ersten Halbzeit erzielt haben. Auf der anderen Seite hat die Abwehr von Stoke zum vierten Mal in den letzten fünf Matches das eigene Tor sauber gehalten, was bedeutet, dass sie in diesem Duell gegen Everton wahrscheinlich mit der identischen Besatzung auflaufen werden, zumal weiterhin die verletzten Torwart Given, Innenverteidiger Munies, Mittelfeldspieler Ireland sowie Stürmer Odemwingie und Crouch ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung  Stoke: Butland – Johnson, Shawcross, Wollscheid, Pieters – Cameron, Whelan – Shaqiri, Affelay, Arnautovic – Bojan

Everton – Stoke TIPP

Nachdem sie vor zwei Tagen zu den wertvollen Siegen gekommen sind, werden dieses Mal beide Teams in erster Linie versuchen ungeschlagen zu bleiben und gerade deshalb erwarten wir ein torarmes Spiel im Goodison Stadion.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€