Everton – Swansea 16.02.2014

Everton – Swansea – In der ersten Sonntagsbegegnung im Rahmen des Achtelfinales des FA Cups treffen zwei Mannschaften aufeinander die sich in der oberen Tabellenhälfte der Premier League befinden. Der sechstplatzierte Everton hat auch 17 Punkte mehr als der 10-platzierte Swansea. Darüber hinaus hat die Mannschaft aus Liverpool in den letzten fünf gemeinsamen Duellen vier Siege geholt. Von diesen vier Siegen war ein Sieg im Rahmen der aktuellen Meisterschaftshinrunde in Swansea. Beginn: 16.02.2014 – 14:30 MEZ

Everton

Everton spielt in dieser Saison sehr gut und die Fans hoffen somit darauf, dass ihre Lieblinge nach langer Zeit die internationalen Tabellenplätze holen können. Die Schützlinge von Trainer Martinez befinden sich zurzeit auf dem tollen sechsten Tabellenplatz der Premier League und haben fünf Punkte weniger als Tottenham und acht Punkte weniger als Liverpool, wobei sie aber auch ein Spiel weniger abgelegt haben. Genau gegen diese Gegner haben sie vor kurzem Auswärtsniederlagen kassiert, während sie davor nur gegen Sunderland im Goodison Stadion und ManU im Old Trafford Stadion bezwungen wurden. In der ganzen Liga hat nur der führende Chelsea zurzeit weniger Niederlagen als Everton.

In dieser Saison spielen die heutigen Gastgeber besonders zu zuhause gut und auch jetzt gegen Swansea sollte man erwarten, dass sie von der ersten Minute an maximal offensiv agieren werden. Was die Startelf angeht, glauben wir, dass Martinez dieses Mal ein paar von den Spielern aufstellen wird, die eigentlich nicht so viel Einsatzzeit bekommen, während die verletzten Mittelfeldspieler Oviedo und Gibson sowie Stürmer Lukaku und Kone immer noch verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Everton:  Robles – Hibbert, Stones, Alcaraz, Baines –McCarthy, Osman – McGeady, Barkley, Deulofeu – Traore

Swansea

Im Unterschied zu Everton hat Swansea seine Spielform in den letzten 20 Tagen deutlich verbessert und hat im Rahmen der Meisterschaft somit Heimsiege gegen Fulham und Cardiff geholt, während die Mannschaft auswärts bei Stoke unentschieden gespielt und gegen West Ham verloren hat. Darüber hinaus haben die Swans in den vorherigen zwei Runden des FA Cups auswärts ManU und Birmingham eliminiert, während sie im Rahmen der Meisterschaft auch eine unangenehme Serie von fünf Niederlagen und zwei Remis hatten. Deswegen sind sie auch sehr nahe an der Abstiegszone.

Das war auch der Grund warum die Vereinsführenden am Anfang dieses Montags den dänischen Fachmann Michael Laudrup gefeuert haben, während anstatt ihm der 34-jährige Garry Monk die Trainerposition bekommen hat. Dieser wird übrigens immer noch als ein aktiver Spieler bei Swansea geführt. Bis jetzt hat sich das offensichtlich als ein guter Schachzug erwiesen, da die Mannschaft in der Meisterschaft bereits in die Tabellenmitte gekommen ist. Jetzt werden wir aber erst sehen wie die Waliser im Rahmen des FA Cups reagieren werden und zwar besonders da sie zu einem der unangenehmsten Gastgeber gehen. Nicht dabei sind immer noch nur die verletzten Mittelfeldspieler Canas und Stürmer Michu.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Tremmel – Tiendalli, Amat, Chico, Taylor– Britton, Shelvey – Emnes, de Guzman, Lamah – Vazquez

Everton – Swansea TIPP

Auch wenn beide Mannschaften jeweils mit einer kombinierten Startelf spielen werden, ist Everton trotzdem in der Favoritenrolle, besonders da er zuhause spielt, wo er in dieser Saison bis jetzt nur eine Niederlage kassiert hat.

Tipp: Sieg Everton

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)