Everton – Swansea 22.03.2014

Everton – Swansea – In diesem Samstagsduell der 31. Runde der englischen Premier League werden zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die sich derzeit in unterschiedlichen Situationen befinden. Der Tabellensechste erhofft sich immer noch die internationale Tabellenplatzierung, während der 14-platzierte Swansea einen harten Kampf ums Überleben führt. In zehn gespielten Duellen dieser Mannschaften wurde Everton noch nie bezwungen. Im Hinspiel feierten nämlich die heutigen Gastgeber einen 2:1-Auswärtssieg, während sie im FA Cup einen 3:1-Heimsieg verbucht haben. Beginn: 22.03.2014 – 16:00 MEZ

Everton

Everton spielt in dieser Saison sehr gut und die Fans hoffen somit darauf, dass ihre Lieblinge nach langer Zeit die internationalen Tabellenplätze holen können. Die Schützlinge des Trainers Martinez befinden sich zurzeit auf dem tollen sechsten Tabellenplatz der Premier League und haben nur zwei Punkte weniger als Tottenham, wobei sie aber auch zwei Spiele weniger abgelegt haben. Wir sollten noch dazu sagen, dass sie bis zum Ende der Saison einen günstigeren Spielplan im Gegensatz zu den Spurs haben, während die Tatsache, dass nur der Tabellenführer Chelsea weniger Niederlagen als Everton kassiert hat, ebenfalls für diese Mannschaft spricht.

In dieser Saison liefert Everton vor allem zuhause sehr gute Partien ab. Derzeit befinden sie sich in einer Serie von sieben Heimsiegen in Folge, davon fünf haben sie in der Meisterschaft geholt, während die restlichen zwei im FA Cup erzielt wurden, wo sie dennoch von Arsenal im Viertelfinale eliminiert wurden. Dies wirkte sich nicht negativ auf die Mannschaft aus und am vergangenen Wochenende triumphierten sie über Cardiff, sodass sie auch in diesem Duell gegen Swansea auf Sieg spielen werden. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Jagielka, Mittelfeldspieler Oviedo und Gibson sowie Stürmer Traore und Kone.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Stones, Distin, Baines – Barry, McCarthy – Mirallas, Barkley, Pienaar – Lukaku

Swansea

Im Gegensatz zu Everton befinden sich die Gäste aus Swansea in einer Serie von zwei Remis und ebenso vielen Niederlagen. Derzeit haben sie vier Punkte Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften. Darüber hinaus sind sie aus zwei Wettbewerben ausgeschieden und zwar aus dem FA Cup nach der Auswärtsniederlage gegen Everton, während sie im Sechzehntelfinale der Europaliga nach einem torlosen Heimremis eine 1:3-Niederlage im Süden Italiens kassierten. Vielleicht ist das auch gut so, weil sie sich jetzt der Meisterschaft maximal widmen können, wo Klassenerhalt ihr Hauptziel ist.

Am vergangenen Wochenende kassierten sie eine 1:2-Heimniederlage gegen den direkten Mitkonkurrenten West Bromwich, weshalb Trainer Monk zunehmend unter Druck steht, da sich die Saison dem Ende nähert. Darüber hinaus spielen sie nun gegen einen der unangenehmsten Gastgeber der Liga und irgendwie ist es realistisch zu erwarten, dass sie etwas defensiver agieren, um zumindest ungeschlagen zu bleiben. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Bartley und Mittelfeldspieler Pozuelo, während die schwachen Mittelfeldspieler Canas und Hernandez  sowie Stürmer Michu fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Vorm – Rangel, Williams, Chico, Davies – Britton, de Guzman – Dyer, Shelvey, Routledge – Bony

Everton – Swansea TIPP

Trotz der Tatsache, dass Swansea Punkte im Kampf ums Überleben dringend benötigt, sind wir der Meinung, dass Everton hier seinen achten Heimsieg in Folge holen und somit weiterhin im Rennen um die internationalen Tabellenplätze bleiben wird.

Tipp: Sieg Everton

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)