Everton – Tottenham 03.11.2013

Everton – Tottenham – Am Sonntag werden zwei restlichen Duelle der 10. Runde der englischen Premier League stattfinden und das erste Duell ist gleichzeitig Derby der Runde, denn es treffen der Tabellensechste Everton und der viertplatzierte Tottenham, der einen Punkt mehr auf dem Konto hat, aufeinander.  Es ist interessant die Tatsache, dass in den letzten fünf Saisons kein Auswärtssieg in Duellen dieser Mannschaften verbucht wurde und so feierte Everton in der vergangenen Saison einen 2:1-Heimsieg, während im White Hart Lane Stadion ein 2:2-Remis gespielt wurde. Beginn: 03.11.2013 – 14:30 MEZ

Everton

Aus dem Grund erwartet Everton ein gutes Ergebnis in dieser Begegnung, zumal er in letzter Zeit eine aufsteigende Formkurve aufweist. Zum Beginn der Saison haben die Gastgeber dieser Begegnung hauptsächlich Remis gespielt aber nach der Adaption des Trainers Martinez an seine neue Mannschaft folgten drei Siege in Folge. In diesen Spielen kamen vor allem die jungen Lukaku und Barkley zum Vorschein. Danach kam ein sehr schwieriges Auswärtsspiel gegen Manchester City und da kassierten sie ihre erste Meisterschaftsniederlage in dieser Saison (1:3). Einige Tage davor wurden sie auch aus dem League Cup eliminiert und zwar nach der Auswärtsniederlage gegen Fulham. Die zweiwöchige Pause wegen Länderspielen tat ihnen gut, denn im Heimspiel gegen Hull sowie auswärts gegen Aston Villa holten sie Siege, sodass sie dieses Spiel sehr selbstsicher antreten werden. In der Zwischenzeit hat sich der erfahrene Mittelfeldspieler Pienaar erholt. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Alcaraz, Mittelfeldspieler Gibson und Stürmer Gueye.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Jagielka, Distin, Baines –McCarthy, Barry – Mirallas, Barkley, Pienaar – Lukaku

Tottenham

Genau wie Everton hat auch den Fußballern von Tottenham diese zweiwöchige Pause auf jeden Fall gut getan, da sie in der letzten Runde ganz unerwartet zuhause gegen den Stadtrivalen West Ham 0:3 bezwungen wurden. Diese Niederlage ist noch seltsamer wenn man berücksichtigt, dass die Spurs vor diesem Duell auf der tollen zweiten Tabellenposition der Premier League gewesen sind und zwar mit nur einem kassierten Gegentreffer in sechs gespielten Duellen. Darüber hinaus waren sie besonders dominant in der Europaliga, wo sie in vier Spielen genauso viele Siege geholt haben und zwar mit einer fantastischen 13:0-Tordifferenz. Nach der zweiwöchigen Pause haben die Schützlinge des Trainers Villas-Boas wieder angefangen, gute Ergebnisse zu verbuchen, obwohl das Spiel selbst nicht auf dem hohen Niveau vom Saisonbeginn ist. Ihnen ist aber wichtig, dass sie in den letzten zehn Tagen sogar vier Siege geholt haben und zwar zwei in der Meisterschaft und jeweils einen in der Europaliga und im League Cup, wo sie aber erst nach dem Elfmeterschießen die unangenehme Mannschaft aus Hull eliminiert haben. Für dieses Spiel sind sie schwachen Verteidiger Kaboul und Mittelfeldspieler Capoue fraglich, während die wiedergenesenen Verteidiger Rose und Flügelstürmer Lennon in der Startelf erwartet werden.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Dawson, Vertonghen, Rose – Paulinho, Dembele – Townsend, Sigurdsson, Lennon – Soldado

Everton – Tottenham TIPP

Da Everton in dieser Saison noch keine Heimniederlage kassiert hat, wird das auch in diesem Sonntagduell gegen die nicht übermäßig überzeugenden Spurs kaum passieren.

Tipp: Asian Handicap 0 Everton

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,76 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Darüber hinaus tippen wir auf ein torarmes Spiel, denn es treffen zwei Mannschaften mit den sehr guten Abwehrreihen aufeinander.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei 10bet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!