Everton – West Ham 05.03.2016, Premier League

Everton – West Ham / Premier League – Auch dieses Samstagsduell des 29. Spieltags der englischen Premier League zieht große Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich, da Everton, das sich auf der 11. Tabellenposition befindet, und das sechstplatzierte West Ham aufeinandertreffen. West Ham hat zu diesem Zeitpunkt ein Duell mehr und acht Punkte Vorsprung auf seine heutigen Gastgeber. Beide Teams weisen nämlich eine ziemlich gute Spielform vor, so dass man ein gutes und interessantes Duell in Goodison erwarten kann und zwar genauso wie im Herbst, als diese zwei Teams in Boleyn Ground unentschieden gespielt haben (1:1). Beginn: 05.03.2016 – 16:00 MEZ

Everton

Wenn man schon die gute Spielform von Everton erwähnt, sollte man betonen, dass dieses Team momentan in einer Serie von fünf Siegen und gerade mal einer Niederlage ist. Diese Niederlage kassierten sie vor zwei Runden gerade in diesem Stadion von West Bromwich. Davor verbuchten die Schützlinge des Trainers Martinez einen 3:0-Heimsieg gegen Newcastle und einen 3:0-Auswärtssieg gegen Stoke, beide im Rahmen der Meisterschaft. Am letzten Dienstag holten sie in Villa Park einen routinemäßigen 3:1-Auswärtssieg gegen das Tabellenschlusslicht Aston Villa.

Darüber hinaus kamen die heutigen Gastgeber ohne größere Probleme auch in den letzten zwei Runden des FA Cups weiter und zwar nachdem sie den Unterligisten Carlisle 3:0 und Bournemouth 2:0 auswärts geschlagen haben. Demnach werden sie schon am nächsten Wochenende im Viertelfinale dieses Wettbewerbs ihre Kräfte mit dem aktuellen englischen Meister Chelsea messen. Davor steht ihnen aber eine schwierige Aufgabe in diesem Meisterschaftsduell gegen das unangenehme West Ham bevor, so dass Trainer Martinez diesmal eine maximal aggressive Spielherangehensweise seines Teams angekündigt hat. Verletzungsbedingt werden in diesem Duell nur Verteidiger Hibbert, Oviedo und Browning und Mittelfeldspieler Besic außer Gefecht sein.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Joel Robles – Coleman, Stones, Funes Mori, Baines – Barry, McCarthy – Lennon, Barkley, Mirallas – Lukaku

West Ham

Da wir schon betont haben, dass Everton eine gute Spielform vorweist, könnte man für die heutigen Gäste sagen, dass sie in einer noch besseren Spielform sind, da dieses Team nach den letzten zwei Heimsiegen nur einen Punkt hinter dem viertplatzierten Manchester City und dem fünftplatzierten Manchester United hinterher hinkt. Das drittplatzierte Arsenal hat zu diesem Zeitpunkt nur fünf Punkte Vorsprung. Die Schützlinge des Trainers Bilic haben nämlich dieses beschleunigte Tempo der Duelle hervorragend ausgenutzt und verbuchten in den letzten sieben Tagen zwei Heimsiege und zwar schlugen sie Sunderland  und ihren großen Stadtrivalen Tottenham jeweils 1:0. Tottenham hatte vor dieser Niederlage eine brillante Serie von sechs Siegen in Folge.

Davor haben die heutigen Gäste über Liverpool und Blackburn den Einzug ins Viertelfinale des FA Cups erreicht, wo ihnen das Duell gegen Manchester United bevorsteht. Angesichts der momentanen Spielform der Hammers, werden sie auch in Old Trafford versuchen, einen Sieg zu verbuchen. In der aktuellen Saison spielen sie ja auswärts sowieso viel offener und gelassener als zuhause, so dass wir eine ähnliche Spielherangehensweise auch gegen Everton erwarten. Nach der abgelaufenen Sperre kehrt Verteidiger Byram wieder ins Team zurück, während Defensivspieler O’Brien, Tomkins und Reid und Stürmer Valencia weiterhin verletzungsbedingt fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Adrian – Byram, Collins, Ogbonna, Cresswell – Noble, Kouyate, Lanzini – Antonio, Emenike, Payet

Everton – West Ham TIPP

Hier treffen zwei Teams aufeinander, die es mögen, den Gegner auszuspielen und zugleich weisen beide Teams eine sehr gute Spielform vor. Demnach erwarten wir ein sehr gutes und interessantes Duell mit mehreren Toren auf beiden Seiten.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei netbet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€