Everton – West Ham 22.11.2014, Premier League

Everton – West Ham / Premier League – Nach den Qualifikationsspielen zur EURO 2016 kehren die Engländer zu ihren Meisterschafsverpflichtungen zurück und wir beginnen unsere Analyse der 12. Runde der Premier League mit einem sehr interessanten Duell zwischen dem 10-platzierten Everton und dem Tabellenvierten West Ham, der derzeit vier Punkte Vorsprung hat. In den letzten paar Saisons war die Mannschaft aus Liverpool viel erfolgreicher in den direkten Duellen und dieses Samstagsduell werden sie nach vier Triumphen in Folge über die Hammers aus London antreten. Beginn: 22.11.2014 – 16:00 MEZ

Everton

Zu Recht erwarten die heutigen Gastgeber ein gutes Ergebnis gegen West Ham, unabhängig davon, dass die Gäste derzeit besser platziert sind. Die Schützlinge des Trainers Martinez haben nämlich ihre Spielform in letzter Zeit deutlich verbessert und so befinden sie sich derzeit in einer Serie von jeweils zwei Ligasiegen und Remis, was zu ihrem Durchbruch  in die obere Tabellenhälfte führte, während sie in der Europaliga nach acht gewonnenen Punkten in vier gespielten Duellen nur noch einen Schritt von der Platzierung in die KO-Phase entfernt sind.

Darüber hinaus, gehen die heutigen Gastgeber in dieses Duell nach einer tollen Serie von drei Siegen und ebenso vielen Remis, was sich sicherlich positiv auf ihr Selbstbewusstsein auswirken wird und welches sie dringend benötigen, wenn sie an die Tabellenspitze gelangen wollen, wo sie objektiv betrachtet auch hingehören. Auf der anderen Seite ist Martinez vor diesem Duell zu vielen Änderungen in der Startelf gezwungen, da er verletzungsbedingt auf die Defensivspieler Stones, Alcaraz und Baines, Mittelfeldspieler Barry, McCarthy und Piennar sowie Stürmer Mirallas und Kone verzichten muss.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Jagielka, Distin, Oviedo – Bešić, Gibson – McGeady, Barkley, Naismith – Lukaku

West Ham

Die Gäste werden dieses Spiel im Goodison Stadion nach drei Siegen und zwei Remis antreten. Derzeit belegen sie den vierten Platz in der Premier League. Noch am letzten Spieltag haben sie die Chance verpasst, den Gesamteindruck zusätzlich zu verbessern, weil sie gegen die angeschlagenen Villans nur ein torloses Remis eingefahren haben, was gleichzeitig ihr zweites Match in dieser Saison gewesen ist, indem sie kein Tor erzielt haben.

In der zweiwöchigen Pause hat Trainer Allardyce sicherlich versucht, diesen Instinkt zur Offensive bei seinen Schützlingen erneut zu erwecken, dank dem sie eine so hohe Platzierung in der Tabelle geschafft haben. Darüber hinaus wird der Angriff durch den wiedergenesenen Carroll zusätzlich verstärkt, sodass die großartigen Sakho und Valencia hochmotiviert sein werden, ihre hart erkämpften Plätze in der Startelf zu behalten. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Demel und Stürmer Zarate.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Adrian – Jenkinson, Reid, Collins, Cresswell – Noble, Song, Kouyate, Downing – Sakho, Valencia

Everton – West Ham TIPP

Wenn wir bedenken, dass dies ein Duell zweiter Mannschaften ist, die seit länger keine Niederlage kassiert haben, dann ist es vielleicht auf ein Remis durchaus realistisch zu tippen, aber wir sind der Meinung, dass beide Trainer mit den offensiven Spieltaktiken versuchen werden, zur vollen Punkteausbeute zu kommen und daher werden wir dieses Mal auf eine torreiche Partie tippen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei ladbrokes (alles bis 1,66 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!