Everton – Wigan, 09.03.13 – FA Cup

In England sind an diesem Wochenende alle Viertelfinal-Duelle des FA Cups auf dem Programm. Wir werden für sie zwei dieser Duelle analysieren und zwar in denen die Erstligisten aufeinandertreffen. Im ersten Duell werden Everton und Wigan ihre Kräfte messen, die in der Tabelle durch 11 Plätze und sogar 21 Punkte getrennt sind und zwar zugunsten der Mannschaft aus Liverpool. In den diesjährigen Ligaduellen lautete das Ergebnis in Wigan 2:2, während im Goodison Stadion Everton einen  2:1-Sieg holte. Beginn: 09.03.2013 – 13:45

Natürlich repräsentieren diese Ergebnisse das aktuelle Kräfteverhältnis dieser Mannschaften sehr gut, genau wie die Tabellensituation, sodass Everton ohne Zweifel ein großer Favorit auf das Weiterkommen ins Halbfinale des FA Cups ist. Vor allem weil sie vor eigenen Fans spielen, wo sie selten verlieren und so haben sie am vergangenen Wochenende einen 3:1-Sieg gegen Reading geholt. Auf diese Weise sind die Schützlinge des Trainers Moyes nur noch zwei Punkte im Rückstand auf den fünftplatzierten Arsenal, aber vor allem freut den Trainer Moyes die immer  bessere Torumsetzung in letzter Zeit. Mit diesem Sieg haben sie die unangenehme Serie von zwei Niederlagen und einem Remis beendet und gleichzeitig ist ihr Selbstbewusstsein vor diesem sehr wichtigen Duell im FA Cup deutlich gestiegen. Dieser Wettbewerb bietet ihnen nämlich die beste Chance, in der nächsten Saison auf der internationalen Bühne spielen zu dürfen. In dieser Begegnung werden nur die Defensivspieler Hibbert und Jagielka ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Heitinga, Distin, Baines – Osman, Gibson – Mirallas, Fellaini, Pienaar – Jelavić

Im Gegensatz zu Everton, haben die Gäste aus der Kleinstadt Wigan am vergangenen Wochenende eine hohe 0:4-Heimniederlage gegen Liverpool kassiert, sodass sie dieses Duell des FA Cups in keiner guten Stimmung antreten werden. In der Premier League befinden sie sich an der Grenze der Gefahrenzone, da sie punktegleich mit dem 18-platzierten Aston Villa sind, aber dank einer besseren Tordifferenz sind sie besser platziert. Wir sollten noch dazu sagen, dass sie vor der Niederlage gegen Liverpool einen wichtigen 3:0-Auswärtssieg gegen den direkten Mitkonkurrenten im Kampf ums Überleben, Reading geholt haben, sodass man behaupten kann, dass sie auswärts viel besser und unbelasteter spielen als zuhause. Sie  bevorzugen eine offensive Spielweise, sodass sie momentan die Mannschaft mit den meistkassierten Gegentoren der Liga sind, wobei sie andererseits nur selten kein Tor erzielen. Gerade deshalb erwarten wir im Goodison Stadion eine ähnliche Spielweise, zumal sie sich dessen bewusst sind, dass sie siegen müssen um weiterzukommen. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Ramis und Stürmer Crusat.

Voraussichtliche Aufstellung Wigan: Al Habsi – Scharner, Caldwell, Figueroa – Boyce, McCarthy, McArthur, Beausejour – Maloney, Kone, Di Santo

Die Gastgeber aus Liverpool sind die leichten Favoriten auf das Weiterkommen, zumal sie im eigenen Stadion spielen, aber die hartnäckigen Gäste haben bisher in vielen Situationen gezeigt, dass sie nicht abgeschrieben werden sollten, sodass wir hier ein offenes und torreiches Spiel erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei ladbrokes (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Everton – Wigan