Exeter – Liverpool 08.01.2016, FA Cup

Exeter – Liverpool / FA Cup – Nach den Halbfinalmatches im Ligapokal sind in England in dieser Woche die Begegnungen der dritten Runde des FA Cups auf dem Programm, wobei am Freitagabend nur ein Match gespielt wird und zwar zwischen zwei völlig ungleichen Gegnern, dem Viertligisten Exeter und dem berühmten Liverpool. Darüber hinaus geht Exeter in dieses Duell in einer sehr schlechten Spielform, da er in League One vier Niederlagen in Folge kassierte und derzeit den 16. Tabellenplatz besetzt, während die Reds den achten Platz der Premier League belegen. Vor drei Tagen haben die Liverpooler auch einen großen Schritt in Richtung Finale des Ligapokals gemacht, in dem sie im ersten Halbfinalduell einen 1:0-Auswärtssieg gegen Stoke gefeiert haben. Diese zwei Teams trafen vor vier Jahren im Ligapokal aufeinander und damals hat Liverpool einen 3:1-Heimsieg gegen Exeter gefeiert. Beginn: 08.01.2016 – 20:55 MEZ

Exeter

Die heutigen Gastgeber haben somit keinen Grund zur Optimismus vor diesem FA Cup-Spiel gegen den berühmten Liverpool, aber sie verlassen sich auf Heimvorteil und großen Kampfgeist, was bei diesen Wettbewerben nicht selten den Unterschied in der Qualität der Mannschaften kompensiert. Gegen sie spricht aber die aktuelle Spielform, weil sie in den letzten vier Meisterschaftsrunden ebenso viele Niederlagen kassiert haben, wodurch sie ihre Positivserie von vier Siegen und zwei Remis beendeten. In diesem Zeitraum sind sie im FA Cup zwei Runden weitergekommen.

Vielleicht wird dieser Gastauftritt bei einer der erfolgreichsten englischen Mannschaften ein zusätzliches Motiv darstellen, um endlich aus der tiefen Ergebniskrise rauszukommen, wobei Trainer Tisdale wahrscheinlich eine etwas defensivere Spieltaktik anwenden wird im Vergleich zur Meisterschaft. Das bedeutet, dass dieses Mal nur der beste Torschütze der Mannschaft, Nichols, in der Angriffsspitze agieren soll, während Reid durch den erfahrenen Noble ersetzt werden soll, der das Mittelfeld zusätzliche verstärken soll. Was die Ausfälle angeht, werden die verletzten Verteidiger Butterfield, Mittelfeldspieler Wheeler und Harley sowie Stürmer Hoskins ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Exeter: Olejnik – Davies, Brown, Moore-Taylor, Woodman – Tillson, Noble – Grant, Nicholls, Holmes – Nichols

Liverpool

Im Gegensatz zu Exeter, gehen die populären Reds in dieses Duell der dritten Runde des FA Cups nach einem 1:0-Auswärtssieg gegen Stoke im Rahmen des ersten Halbfinalmatches des Ligapokals. Dennoch hatte Trainer Klopp keinen Grund zu feiern, weil er in der ersten Halbzeit ohne zwei sehr wichtige Spieler blieb, den Innenverteidiger Lovren und den Mittelfeldspieler Coutinho, während sich im Spielfinish auch der erfahrene Kolo Toure verletzte, sodass er jetzt mit dem Mittelfeldspieler Can in der Innenabwehr spielen muss.

Da sie aber hier auf einen Viertligisten treffen werden, glauben wir, dass Klopp sowieso viele Änderungen vornehmen wird und so erwarten wir, dass dieses Mal Clyne und Moren durch die jungen Randall und Smith ersetzt werden. Auf der anderen Seite hat der deutsche Experte im Mittelfeld und im Angriff nicht so viel Freiraum zum rumexperimentieren und so wird er wahrscheinlich nur seinen besten Torschützen Coutinho schonen. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Skrtel, Flanagan und Gomez, Mittelfeldspieler Henderson und Rossiter sowie Stürmer Sturridge, Origi und Ings.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Bogdan – Randall, Can, Sakho, Smith – Milner, Leiva, Allen – Ibe, Firmino, Lallana

Exeter – Liverpool TIPP

Unabhängig von den zahlreichen Ausfällen glauben wir, dass die Ersatzbesatzung von Liverpool keine größeren Probleme in diesem Duell gegen den Viertligisten haben soll und so ist hier nur fraglich, mit wie vielen Toren unterschied die Gäste am Ende feiern werden.

Tipp: Asian Handicap -1 Liverpool

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,68 bei bet365 (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€