Fulham – Arsenal 24.08.2013

Fulham – Arsenal – An diesem Wochenende ist der zweite Spieltag der englischen Premier League auf dem Programm. In erster Begegnung werden zwei Londoner Mannschaften Fulham und Arsenal aufeinandertreffen, die beim Saisonauftakt völlig unterschiedliche Auftritte verzeichnet haben. Fulham holte nämlich einen minimalen Sieg beim schweren Auswärtsspiel gegen Sunderland, während Arsenal zuhause überraschend bezwungen wurde und zwar von Aston Villa (1:3). In der vergangenen Saison gab es im Emirates Stadion ein 3:3-Remis, während im Craven Cottage Arsenal einen 1:0-Sieg holte. Beginn: 24.08.2013 – 13:45 MEZ

Fulham

Natürlich wird diese negative Bilanz ein zusätzliches Motiv für die heutigen Gastgeber darstellen, zumal die Stimmung in der Mannschaft nach dem Auswärtssieg gegen Sunderland auf einem hohen Niveau ist. In diesem Match demonstrierte Fulham seine Reife in der Abwehr, während im Angriff neben dem erfahrenen Berbatov die Neuzugänge Taarabt und der junge Kasami, der den Siegtreffer erzielte, ebenfalls sehr gefährlich waren. Wenn man noch bedenkt, dass Trainer Lol  drei weitere großartigen Stürmer, Ruiz, Rodallega und Bent nicht eingesetzt hat, dann ist es klar, dass diese Mannschaft sicherlich große Fortschritte im Angriff machen wird. In diesem Duell erwarten wir Ruiz in der Startelf und zwar anstelle von Duff, während im Mittelfeld der Neuzugang Scot Parker (Tottenham) für Boateng spielen soll. In dieser Begegnung werden die von früher verletzten Verteidiger Riise, Amorebieta und Mittelfeldspieler Kacaniklic ausfallen, während der schwache Verteidiger Richardson und der neue Torwart Stekelenburg fraglich sind. Diese Positionen sollten Briggs und Stockdale decken.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Stockdale – Riether, Hughes, Hangeland, Brigs – Parker, Sidwell – Kasami, Taarabt, Ruiz – Berbatov

Arsenal

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass die Schützlinge des Trainers Wenger die aktuelle Saison schlecht eröffnet haben. Am vergangenen Wochenende haben sie nämlich eine 1:3-Heimniderlage gegen Aston Villa kassiert. Zum Teil ist auch die Einkaufspolitik von Wenger daran schuld, weil er in der Transferzeit nicht so viel einkaufte. Bisher ist der einzige erwähnenswerte Neuzugang der junge Auxerre-Stürmer Sanogo, aber nach der Niederlage gegen Aston Villa und den Problemen mit Verletzungen sind wir davon überzeugt, dass Wenger bis Ende August noch weitere 3-4 Spieler verpflichten wird. Obwohl sie dezimiert sind, haben die Gunners vor drei Tagen ein großartiges Ergebnis im Hinspiel der CL-Playoffs erzielt und zwar einen 3.0-Auswärtssieg gegen Fenerbahce und sich somit das Weiterkommen in die Gruppenphase praktisch gesichert haben. Jetzt erwarten wir von Arsenal auch eine gute Partie in der Meisterschaft, weil er sonst  ganz am Anfang der Meisterschaft im Kampf um die Tabellenspitze ernsthaft hinterher hinken würde. In dieser Begegnung werden die verletzten Verteidiger Vermaelen, Mittelfeldspieler Diaby und Arteta sowie Flügelspieler Oxlade-Chamberlain ausfallen, während Verteidiger Koscielny für dieses Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Jenkinson, Sagna, Mertesacker, Gibbs – Wilshere, Ramsey – Walcott, Rosicky, Cazorla – Giroud

Fulham – Arsenal TIPP

Wenn wir nur ihre Auftritte am ersten Spieltag der Premier League berücksichtigen würden, dann würden wir ohne viel nachzudenken prognostizieren, dass Fulham im eigenen Stadion nicht verlieren wird, aber nachdem Arsenal in den Playoffs der Champions League seine Kraft im Duell gegen Fenerbahce demonstriert hat, haben wir entschieden, auf ein torreiches Spiel zu tippen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!