Fulham – Chelsea 01.03.2014

Fulham – Chelsea – In dieser zweiten Samstagsbegegnung der 28. Runde der englischen Premier League haben wir ein Duell zwischen zwei ungleichen Gegnern, denn es treffen der Tabellenletzte Fulham und der Tabellenführer Chelsea, der 39 Punkte Vorsprung hat, aufeinander. Darüber hinaus haben die Blues im Heimspiel einen 2:0-Heimsieg gegen den Stadtrivalen geholt, während sie auch in der vergangenen Saison einen hohen 3:0-Sieg im Craven Cottage feierten. Beginn: 01.03.2014 – 16:00 MEZ

Fulham

Vor diesem Samstagsduell gibt es also nicht so viele Gründe zur Optimismus. In den letzten drei Runden blieb Fulham zwei Mal ungeschlagen und zwar auswärts gegen Manchester United und West Browmich, während sie im Heimspiel gegen Liverpool erst in der Nachspielzeit bezwungen wurden. Nach diesem Match hat die Vereinsführung beschlossen, die Zusammenarbeit mit dem niederländischen Trainer Meulenstein zu beenden und stattdessen wurde der erfahrene deutsche Experte Felix Magath verpflichtet. Von ihm wird natürlich erwartet, dass er mit der Mannschaft den Klassenerhalt schafft.

Bereits im Match gegen West Bromwich konnte man gewisse Fortschritte bei der Vorbereitung der Mannschaft beobachten, weil sie viel mehr Engagement gezeigt haben, während man im Angriff sehr viel vom Neuzugang Mitroglou erwartet. Neben ihm wurde Fulham in der Transferzeit durch den Verteidiger Heiting und Mittelfeldspieler Kvist und Holtby zusätzlich verstärkt und alle diese Spieler werden in der Startelf erwartet. Ausfallen wird nur die verletzten Mittelfeldspieler Karagounis und Stürmer Bent.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Stekelenburg – Riether, Hangeland, Heitinga, Amorebieta – Kvist, Parker – Dejagah, Sidwell, Holtby – Mitroglou

Chelsea

Chelsea tritt dieses Duell nach dem sehr wichtigen Heimsieg gegen Everton an. Durch diese drei Punkte sind die heutigen Gäste auch weiterhin auf der führenden Position der Premier League geblieben. Aber sie können den Sieg erst in der Nachspielzeit holen und zwar über Innenverteidiger Terry. Das beweist nur, dass sie in letzter Zeit nicht besonders angriffssicher sind. Mourinho wird somit in diesem Duell gegen Fulham etwas offensiver agieren, wobei an der Angriffsspitze anstatt Eto´o vielleicht der erholte Torres auflaufen könnte.

Gerade dieser spanische Nationalspieler hat vor drei Tagen den einzigen Treffer für Chelsea im Rahmen des CL-Achtelfinales auswärts gegen Galatasaray erzielt (1:1). Die Blues haben vor dem Sieg gegen Everton im Rahmen der Meisterschaft auswärts bei West Bromwich nur unentschieden gespielt, während sie im Achtelfinale des FA Cups auswärts gegen Manchester City bezwungen wurden. Diese Ergebnisse bestätigen auch, dass sie sich in einer kleinen Krise befinden. Ausfallen wird übrigens nur der verletzte Mittelfeldspieler van Ginkel.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Ivanović, Cahill, Terry, Azpilicueta –Matić, Ramires – Willian, Oscar, Hazard – Eto’o

Fulham – Chelsea TIPP

Natürlich gelten die Blues als große Favoriten in diesem Stadtderby, aber der Tabellenletzte Fulham muss im weiteren Verlauf der Saison viel verantwortungsvoller und aggressiver spielen, wenn er den Klassenerhalt schaffen will.

Tipp: Asian Handicap +1,5 Fulham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,71 bei ladbrokes (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)