Fulham – Newcastle, 10.12.12 – Premier League

Hier haben wir die letzte Begegnung der 16. Runde der englischen Premier League. Es treffen die beiden benachbarten Mannschaften aus der unteren Tabellenteil aufeinander. Beide Mannschaften haben jeweils 17 Punkte auf dem Konto, wobei der 13-platzierte Fulham dank einer besseren Tordifferenz besser platziert ist. In der vergangenen Saison endeten die beiden ihrer direkten Duelle mit dem Gastgebersieg und es ist interessant, dass dies sehr toreffiziente Spiele gewesen sind. Beginn: 10.12.2012 – 21:00

Fulham befindet sich momentan in der schlechtesten Form in der Liga, denn in den letzten vier Runden haben sie nur einen Punkt ergattert und zwar im Gastspiel gegen Chelsea, während sie zuhause von Sunderland und Tottenham und auswärts gegen Stoke bezwungen wurden. All dies führte dazu, dass sie auf den 13. Tabellenplatz abgerutscht sind, was auf jeden Fall ihre schlechteste Platzierung seit dem Beginn der Saison ist. In den letzten vier Duellen haben sie nur ein Tor erzielt und damit haben sie die Leistung im Angriff deutlich zunichte gemacht. Der erfahrene Trainer Jol hat im Sommer eine wirklich respektable Mannschaft zusammengestellt, die vor allem im Angriff gut sein sollte. Das hat dazu geführt, dass sie in den meisten Spielen auf mehr Tore gespielt haben, während sie nicht so viel Aufmerksamkeit den defensiven Aufgaben gewidmet haben. Allerdings konnten sie in den letzten Spielen ihren Spielstil nicht aufdrängen. Jetzt ist es zu erwarten, dass wieder dieses Angriffspotenzial von Fulham zur Geltung kommt. In diesem Spiel sind die verletzten Stürmer Ruiz, Verteidiger Riether und Mittelfeldspieler Davies und Kacaniklic nicht dabei, während die wiedergenesenen Mittelfeldspieler Richardson und Diarra sowie der Verteidiger Hangeland, der seine Strafe abgesessen hat, auflaufen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Kelly, Hughes, Hangeland, Riise – Duff, Diarra, Sidwell, Richardson – Petrić, Berbatov

Genau wie Fulham steckten auch die Gäste aus Newcastle bis zum letzten Spieltag in einer tiefen Ergebniskrise, weil sie vier Niederlagen in Folge kassierte haben, aber es geht wieder bergauf, denn im Heimspiel gegen Wigan feierten sie einen überzeugenden 3:0-Sieg. Der Schlüsselspieler in der Mannschaft des Trainers Pardew war der großartige senegalische Stürmer Demba Ba, der zwei Treffer erzielt hat, während das dritte Tor der Ersatzspieler Bigirimana erzielte und zwar durch die Torvorlage von Marveaux, der die Abwesenheit einiger Stammspieler aus Mittelfeld sehr gut ausgenutzt hat. Pardew muss schon länger auf Ben Arfa, Cabaye, Gosling und Vuckic verzichten sowie die Brüder Taylor, die zwar seit dem Beginn der Saison nicht dabei sind. Die Verpflichtungen in der Europaliga haben Spuren auf diese Mannschaft hinterlassen und daher ist es nicht verwunderlich, dass sie vor vier Tagen im Rahmen der letzten Runde der Gruppenphase auswärts von Bordeaux bezwungen wurden, zumal sie sich die Platzierung in die nächste Runde bereits früher gesichert haben. Nach dem Sieg gegen Wigan erwarten sie in diesem Duell gegen Fulham wieder ein positives Ergebnis, das sie in den oberen Tabellenteil bringen soll.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Simpson, Williamson, Collocini, Santon – Anita, Tiote, Marveaux, Gutierrez – Papis Cisse, Demba Ba

Dies ist ein Duell zweier ziemlich ausgeglichenen Mannschaften, die in ihren Reihen einige sehr gute Einzelspieler haben, vor allem in der Offensive und gerade deshalb erwarten wir ein äußerst offenes Spiel mit vielen Treffern.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,86 bei 10bet (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!