Fulham – Norwich 14.01.2014

Fulham – Norwich – In dieser Woche werden wiederholte Duelle der dritten Runde des englischen FA Cups ausgetragen und eines der interessantesten ist dieses vom Dienstag, in dem die beiden Erstligisten, Fulham und Norwich, aufeinandertreffen werden. Diese beiden Vereine werden in der Premier League nur durch einen Platz getrennt, wobei der 15-platzierte Norwich einen Punkt mehr auf dem Konto hat, aber im Ligahinspiel hat Fulham einen 2:1-Auswärtssieg geholt. Beginn: 14.01.2014 – 20:45 MEZ

Fulham

Aber das gelang den Londonern nicht im FA Cup, da sie vor genau zehn Tagen nur ein 1:1-Remis an der Carrow Road gespielt haben, weshalb sie vor eigenen Fans versuchen werden, sich den Einzug in die vierte Runde zu sichern. Natürlich sollten sie diesmal eine leichtere Aufgabe haben, aber nur für den Fall, dass sie eine ähnliche Partie wie in ihrem Ligaduell abliefern. Außerdem müssen sie die letzte Premier League Runde möglichst schnell vergessen, da sie eine 1:4-Heimniederlage gegen den Tabellenletzten Sunderland kassierten. Deswegen befindet sich Fulham wieder in einer weniger beneidenswerten Situation, weil sie momentan nur einen Punkt mehr auf dem Konto haben als der 18-platzierte Cardiff, sodass sie den guten Eindruck nach dem Heimtriumph gegen West Ham und dem bereits erwähnten Auswärtsremis gegen Norwich im FA Cup kaputtgemacht haben.

Trainer Meulenstein wird diesmal sicherlich sehr viele Änderungen in der Startelf vornehmen, vor allem im Angriff, wo es an Frische fehlt, während die Abwehr irgendwie nicht schafft, eine Partie ohne ein kassiertes Gegentor abzuliefern. Natürlich sind daran teilweise die Ausfälle der verletzten Torwart Stekelenburg und Defensivspieler Hangeland und Briggs schuld. Aus dem gleichen Grund werden dieses Spiel Mittelfeldspieler Karagounis und Stürmer Ruiz verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Stockdale – Zverotić, Amorebieta, Hughes, Richardson – Boateng, Sidwell – Dejagah, Kasami, Kacaniklic – Bent

Norwich

Norwich hat seit Anfang Dezember letzten Jahres keinen Sieg verbucht und so ist es nicht verwunderlich, dass sie in sehr kurzer Zeit in die Nähe der Gefahrenzone gekommen sind. Derzeit haben sie nämlich nur zwei Punkte mehr auf dem Konto als der 18-platzierte Cardiff. Die Schützlinge des Trainers Hughton haben nach einem ziemlich guten Saisonauftakt in den letzten sechs Runden drei Remis und drei Niederlagen verbucht, während sie im Rahmen der dritten FA Cup Runde nur ein 1:1-Heimremis gegen Fulham eingefahren haben, weshalb sie nun auf eine schwierigere Art und Weise versuchen werden, sich den Einzug in die nächste Runde zu sichern.

Gerade deshalb erwarten wir eine viel offensivere Spielweise von Norwich als vor zehn Tagen und das bedeutet, dass Elmander und van Wolfswinkel von der ersten Minute an dabei sein werden, während auf den Flügelpositionen die schnellen Hoolahan und Redmond agieren werden. Im Falle einer negativen Situationsentwicklung wird Hughton den ersten Torschützen Hooper sicher einsetzen, der sich diesmal mit mehreren anderen Stammspieler vom ständigen Spielen an mehreren Fronten erholen soll. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Turner und Mittelfeldspieler Tettey, Pilkington und Eliot Bennett.

Voraussichtliche Aufstellung Norwich: Bunn – Whittaker, Martin, R. Bennett, Garrido – Hoolahan, Howson, Fox, Redmond – van Wolfswinkel, Elmander

Fulham – Norwich TIPP

Wir sind der Meinung, dass beide Mannschaften diesmal etwas offensiver spielen werden. Auf diese Weise werden sie also in den regulären 90 Minuten versuchen, sich den Einzug in die vierte Runde des FA Cups zu sichern.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)