Fulham – Tottenham 04.12.2013

Fulham – Tottenham – Hier haben wir noch ein interessantes Duell im Rahmen der 14. Runde der englischen Premier League. Es treffen der 18-platzierte Fulham und der neuntplatzierte Tottenham aufeinander. Tottenham hat auch noch 11 Punkte mehr. Was die gemeinsamen Duelle in der letzten Saison angeht, ist interessant, dass beide Male die jeweiligen Gäste gewonnen haben, wobei aber die Spurs etwas überzeugender gewesen sind. Beginn: 04.12.2013 – 21:00 MEZ

Fulham

Fulham spielt in dieser Saison in Serien. Die Mannschaft hat in den ersten sechs Runden nur vier Punkte erzielt, weswegen sie auch in die Abstiegszone runtergerutscht ist. Aber dann haben die heutigen Gastgeber zwei Siege in Folge geholt und sind in die Tabellenmitte raufgeklettert. Es war somit logisch zu erwarten dass sie in der Fortsetzung etwas besser spielen werden, um so noch einmal zu bestätigen, dass sie eine bessere Tabellenplatzierung verdient haben. Aber das Gegenteil ist passiert. Sie haben ganze fünf Meisterschaftsniederlagen in Folge kassiert und sind wieder auf den 18. Tabellenplatz abgerutscht. Zu dieser Zeit sind sie auch aus dem League Pokal vom Zweiligisten Leicester eliminiert worden.

Es ist nicht verwunderlich dass die Vereinsführenden nach der letzten Niederlage gegen West Ham Trainer Jol gefeuert haben. In der Saisonfortsetzung wird Fulham somit von seinem ehemaligen Assistenten Meulensteen angeführt werden. Er wird für ihn natürlich schwer sein, dass Selbstbewusstsein der Spieler wieder auf Vordermann zu bringen, aber die Fans glauben dass der Trainerwechsel doch für einen positiven Schock in der Umkleidekabine sorgen sollte. Was den Spielerkader in diesem Duell gegen die Spurs angeht, sind immer noch nur die verletzten Defensivspieler Hangeland, Riether und Briggs nicht dabei, während der erholte Berbatov ein Spiel verpasst hat und jetzt wieder in der Startelf dabei sein sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Stekelenburg – Zverotić, Hughes, Amorebieta, Richardson – Sidwell, Parker – Kasami, Berbatov, Ruiz – Bent

Tottenham

Auch Tottenham weist im Rahmen der Meisterschaft zurzeit eine sehr schlechte Spielform vor und hat in den letzten vier Runden nur zwei Punkte erzielt. Deswegen ist die Mannschaft in kurzer Zeit vom zweiten auf den neunten Tabellenplatz der Premier League runtergerutscht. Aber auch die Abwehr ist viel schlechter geworden, die nämlich in den ersten 10 Runden nur fünf Gegentreffer kassiert hat. Aber am letzten Wochenende haben die Spurs ein sehr gutes Spiel abgelegt, als sie zuhause gegen den aktuellen Fußballmeister ManU 2:2 gespielt haben. Positiv ist auch dass sie vor kurzem die Teilnahme im Pokalviertelfinale sowie in den EL-Playoffs geholt haben.

Aber jetzt interessiert uns hauptsächlich die englische Meisterschaft. In diesem Wettbewerb haben die heutigen Gäste eine große Ergebniskriese. Es ist deswegen zu erwarten dass Trainer Villas-Boas die Startelf, die gegen Fulham auflaufen wird, etwas verändert. Dabei meinen wir vor allem die Offensive, wo Townsend und Defoe anstatt Soldado und Lennon spielen sollten, während in der Abwehr Kaboul den unsicheren Chiriches vertreten sollte. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Verteidiger Rose, Mittelfeldspieler Eriksen und Stürmer Adebayor.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham:  Lloris – Walker, Dawson, Kaboul, Vertonghen – Sandro, Dembele – Townsend, Paulinho, Chadli – Defoe

Fulham – Tottenham TIPP

Obwohl die Gastgeber zurzeit eine schlechte Spielform vorweisen, erwarten wir, dass sie angeführt vom neuen Trainer den Spurs eine starke Gegenwehr bieten. Andererseits werden die Spurs die ganze Punkteausbeute anpeilen, was uns auf den Gedanken bringt, dass diese Partie sehr interessant, attraktiv und vor allem torreich werden sollte.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei bwin (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!