Hull – Aston Villa 10.02.2015, Premier League

Hull – Aston Villa / Premier League – Wegen des FA Cup-Achtelfinalmatches, die am kommenden Wochenende stattfinden werden, wird der 25. Spieltag der Premier League bereits am Dienstag und Mittwoch stattfinden. Wir werden zwei Dienstagsduelle analysieren und wir beginnen mit dem Kellerderby zwischen dem 18-platzierten Hull und dem 16-platzierten Aston Villa, der derzeit zwei Punkte mehr auf dem Konto hat. Im Hinspiel haben die Villans einen 2:1-Heimsieg gefeiert und dadurch ihre Positivserie in Duellen gegen Hull auf sieben Siege und ein Remis verlängert. Beginn: 10.02.2015 – 20:45 MEZ

Hull

Dieses Remis wurde letztes Jahr im Stadion von Hull gespielt, weshalb sich die heutigen Gastgeber erhoffen, dass sie wieder ungeschlagen bleiben können. Natürlich hoffen sie insgeheim auf ein positives Ergebnis, um nach langer Zeit endlich in die sichere Zone zu gelangen. Hier sollten wir noch dazu sagen, dass das Selbstbewusstsein von Hull deutlich gestiegen ist, nachdem sie am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel gegen den aktuellen Meister Manchester City einen Punkt ergattert haben, wobei sie die Chance hatten zu triumphieren, da sie bis zur 92.Minute mit 1:0 geführt haben, aber dann kassierten sie ein Gegentor zum Ausgleich.

Die Schützlinge des Trainers Bruce waren vor diesem Match in einer Serie von vier Niederlagen in Folge, davon drei Niederlagen kassierten sie in der Meisterschaft und eine haben sie im FA Cup gegen Arsenal kassiert. Im eigenen Stadion wurden sie nur von Newcastle bezwungen, während sie die restlichen drei Niederlagen in der Ferne verzeichneten. Was den Spielerkader angeht, glauben wir, dass Trainer Bruce eine viel offensivere Spieltaktik anwenden wird im Vergleich zum Match gegen die Citizens. In der Angriffsspitze dürften leicht der wiedergenesene Hernandez und der Neuzugang N`Doye die Chance von der ersten Minute an bekommen. Ausfallen werden übrigens die verletzten Defensivspieler Rosenior und Chester sowie Mittelfeldspieler Diame und Snodgrass.

Voraussichtliche Aufstellung Hull: McGregor – Bruce, Dawson, McShane – Elmohamady, Meyler, Huddlestone, Livermore, Robertson – N’Doye, Hernandez

Aston Villa

Im Gegensatz zu Hull haben die Villans am vergangenen Wochenende trotz solidem Widerstand eine 1:2-Heimniederlage gegen den Spitzenreiter Chelsea kassiert und dadurch wurde ihre Negativserie auf sechs Niederlagen und drei Remis verlängert. Allerdings haben sie nach langer Zeit geschafft ein Tor zu erzielen und zwar durch den Verteidiger Okore, während ihr Angriff weiterhin schlecht spielt und in diesem Bereich sind sie mit Abstand die schlechteste Mannschaft in der Liga. In 24 gespielten Begegnungen haben sie nämlich nur 12 Tore erzielt.

Gerade deshalb können die Schützlinge des Trainers Lambert froh sein, dass sie nicht in die Gefahrenzone abgerutscht sind, aber da sie nur zwei Punkte Vorsprung haben, ist es klar, dass dieses Match gegen den direkten Mitkonkurrenten Hull von großer Bedeutung ist. Allerdings ist es fraglich, wie Lambert mit so schlecht gelaunten Stürmern und einer ziemlich porösen Abwehr irgendwelche Fortschritte machen will. In dieser Begegnung werden die verletzten Verteidiger Senderos und Stürmer Kozak ausfallen, während der schwache Verteidiger Vlaar wahrscheinlich auf der Bank bleiben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Guzan – Hutton, Okore, Clark, Cissokho – Cleverley, Westwood, Delph – Gil, Benteke, Agbonlahor

Hull – Aston Villa TIPP

Obwohl beide Mannschaften in tiefen Ergebniskrisen stecken, finden wir, dass die Gastgeber aus Hull nach dem Remis im Etihad Stadion ihr Bestes geben werden, um vor eigenen Fans endlich zum Sieg zu kommen, der ihnen im Kampf ums Überleben von großer Bedeutung wäre.

Tipp: Asian Handicap 0 Hull

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€