Hull – Manchester City 15.03.2014

Hull – Manchester City – An diesem Wochenende sind die Begegnungen der 30. Runde der englischen Premier League auf dem Programm und gleich am Start erwartet uns ein interessantes Duell zwischen dem 13-platzierten Hull und dem Tabellenvierten Manchester City, der 27 Punkte mehr und zwei Spiele weniger auf dem Konto hat. Darüber hinaus endete das Hinspiel im Etihad Stadion mit einem 2:0-Sieg der Citizens, während Hull in der vergangenen Saison einen Heimsieg sowie ein Remis in Manchester eingefahren hat. Beginn: 15.03.2014 – 13:45 MEZ

Hull

Dementsprechend erhoffen sich die heutigen Gastgeber insgeheim ein positives Ergebnis gegen die favorisierten Citizens, zumal ihr Selbstbewusstsein nach dem 3:0-Heimsieg gegen Sunderland im Rahmen des FA Cup Viertelfinales am vergangenen Wochenende zusätzlich gestiegen ist. Davor haben sie aber in der Meisterschaft eine schwere 1:4-Heimniederlage gegen Newcastle kassiert. Hier sollten wir noch dazu sagen, dass Hull trotz dieser Niederlage am letzten Spieltag den soliden 13. Tabellenplatz besetzt und zwar mit fünf Punkten Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften.

Ihre unbeständige Spielform verleiht auf keinen Fall Optimismus vor diesem Duell gegen die hochmotivierten Citizens, während Bruce dieses Mal großes Dilemma hat, ob er mit dem Sturmduo Jelavic-Long in der Angriffsspitze agieren soll  oder ob er wieder den Ersatzspielern die Chance geben wird, die einen tollen Job im FA Cup gemacht haben. Wir glauben aber, dass er nicht zu viel riskieren wird und dass er deshalb mit seiner stärksten Besatzung auflaufen wird. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger McShane und Mittelfeldspieler Brady.

Voraussichtliche Aufstellung Hull: McGregor – Chester, Davies, Bruce -Elmohamady, Meyler, Huddlestone, Livermore, Figueroa – Jelavić, Long

Manchester City

Die Gäste aus Manchester haben in den letzten anderthalb Monate nur ein Ligaspiel absolviert und zwar zuhause gegen Stoke, in dem sie triumphiert haben, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass sie derzeit den vierten Tabellenplatz belegen und zwar mit neun Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Chelsea. Die Schützlinge des Trainers Pellegrini haben auch drei Spiele weniger auf dem Konto im Vergleich zu Chelsea, sodass sie mit den eventuellen Punkten aus diesen Duellen den ersten Tabellenplatz mit Chelsea teilen würden. In der Saisonfortsetzung können wir also ein großes Engagement und Kampfbereitschaft der Citizens erwarten.

Auf der anderen Seite stellt man sich die Frage, wie sich Ausscheiden aus dem FA Cup und der Champions League auf die Mannschaft auswirken wird, während sie im Ligapokal zu ihrer ersten Trophäe in dieser Saison gekommen sind und zwar nach dem sie vor zwei Wochen im Wembley Stadion einen 3:1-Triumph über Sunderland geholt haben. Am Samstag werden sie sicherlich eine etwas offensivere Spieltaktik anwenden, um zum positiven Ergebnis möglichst schnell zu kommen. Was den Spielerkader angeht, werden nur die verletzten Verteidiger Richards und Stürmer Jovetic ausfallen, während sie schwachen Agüero und Nasri wahrscheinlich auf der Ersatzbank bleiben könnten.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Zabaleta, Kompany, Demichelis, Clichy – Navas, Fernandinho, Yaya Toure, Silva – Džeko, Negredo

Hull – Manchester City TIPP

Obwohl die Citizens nach dem Match gegen Barcelona ein wenig erschöpft sind, ist es ihnen aber klar, dass sie sich in der Saisonfortsetzung keine Patzer gegen solche Gegner wie Hull erlauben dürfen, wenn sie im Rennen um den englischen Titel weiterhin bleiben wollen.

Tipp: Asian Handicap -1 Manchester City

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,96 bei betvictor (alles bis 1,86 kann problemlos gespielt werden)