Hull – Reading 16.12.2015, Championship

Hull – Reading / Championship – Am Mittwochabend steht im Rahmen der 21. Runde des englischen Championships nur ein Spiel auf dem Programm, und zwar treffen die ehemaligen Erstligisten Hull und Reading aufeinander. Hull ist viel besser platziert, und zwar auf dem dritten Tabellenplatz, während er auch ganze 11 Punkte mehr als der 12-platzierte Reading hat. Aus diesem Grund sind die Gastgeber auch jetzt in der Favoritenrolle. Vor vier Saisons haben sie auch beide gemeinsamen Duelle gewonnen. Beginn: 16.12.2015 – 20:45 MEZ

Hull

Danach machte Hull noch größere Fortschritte und hat in den letzten zwei Saisons sogar in der ersten Liga gespielt, stieg aber letztes Jahr wieder ab. Dabei hatte die Mannschaft nur drei Punkte Rückstand auf den 17-platzierten Newcastle. Aber die heutigen Gastgeber möchten so schnell wie möglich wieder aufsteigen und das bestätigt auch die Tatsache, dass der erfahrene Fachmann Steve Bruce immer noch auf der Trainerbank ist, während auch die meisten Spieler behalten wurden. Das war anscheinend auch gut so, denn nach 20 abgelegten Runden befindet sich Hull auf dem dritten Tabellenplatz und hat nur zwei Punkte weniger als Middlesbrough und vier Punkte weniger als der führende Brighton.

Vor Kurzem gab es jedoch auch eine kleine Ergebniskrise, als die Mannschaft zwei Niederlagen kassiert und ein Remis in Folge geholt haben. Am letzten Wochenende lief es aber wieder besser und Hull gewann das Heimspiel gegen Bolton 1:0. In dieser Zeit wurden die heutigen Gastgeber aber aus dem Pokalwettbewerb eliminiert, und zwar wurden sie im Viertelfinale von Manchester City 1:4 geschlagen. Aber nach dem erwähnten Triumph gegen Bolton sind die Spieler von Hull optimistisch. Was den Spielerkader angeht, wird er wahrscheinlich der gleiche sein, wie in der letzten Runde, besonders da immer noch nur die verletzten Innenverteidiger Bruce und Stürmer Hernandez nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Hull: McGregor – Odubajo, Dawson, Davies, Robertson – Elmohamady, Livermore, Meyler, Clucas – Diame – Akpom

Reading

Im Unterschied zu Hull ist Reading bereits vor drei Saisons aus der ersten Liga abgestiegen und seitdem läuft es ständig bergab. Aus diesem Grund glaubt kaum jemand an einen baldigen Aufstieg in die erste Liga. In der ersten Saison als Zweitligist landeten die heutigen Gäste am Ende auf dem siebten Tabellenplatz. Dabei fehlte ihnen nur ein Punkt, um es in die Playoffs zu schaffen. In der letzten Saison versagten sie aber und landeten auf dem 19. Platz.

Das ist auch der Grund, warum im Sommer der Spielerkader deutlich verändert wurde. Der erfahrene Clarke hat die Mannschaft bis zur letzten Runde angeführt, wurde aber nach dem Heimsieg gegen QPR gefeuert und seine Funktion hat am letzten Wochenende auswärts bei Preston sein Assistent Kuhl übernommen. Aber auch er machte im gleichen Tempo weiter und Reading wurde 0:1 bezwungen. Jetzt wird es sicher neue Veränderungen geben. Nicht dabei sind die verletzten Mittelfeldspieler Quinn und Piazon, während auch der angeschlagene Orlando Sa fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Reading: Al-Habsi – Gunter, Hector, McShane, Taylor – Williams, Norwood – McCleary, Blackmann, Robson-Kanu – Vydra

Hull – Reading TIPP

Hull verliert in dieser Saison selten Heimspiele und darüber hinaus wurde am letzten Wochenende die unangenehme Ergebnisserie beendet, also ist zu erwarten, dass die Gastgeber jetzt gegen Hull die Arbeit routinemäßig erledigen und drei weitere Punkte erzielen werden.

Tipp: Sieg Hull

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bet365 (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€