Hull – Sheffield Wednesday 28.05.2016, Championship

Hull – Sheffield Wednesday / Championship – Am Samstag wird im legendären Wembley das Endspiel der diesjährigen Championship ausgetragen, nachdem der letzte 20. Teilnehmer der Premier League für die nächste Saison bekannt wird. Für diesen Platz kämpfen dieses Mal der letztjährige Erstligist Hull, der im Halbfinale mit viel Mühe Derby County eliminiert hat und Sheffield Wednesday, der in der letzten Playoff-Runde den favorisierten Brighton ziemlich locker eliminierte. Hull und Sheffield Wednesday haben in der Regulär Saison zwei Remis gespielt, sodass wir auch dieses Mal im Wembley eine sehr interessante und ungewisse Fußballvorstellung erwarten können. Beginn: 28.05.2016 – 18:00 MEZ

Hull

Hull geht in dieses große Finale als leichter Favorit, in erster Linie wegen seiner viel größerer Erfahrung in so wichtigen Spielen und außerdem hat Trainer Bruce einen etwas hochwertigeren und breiteren Spielerkader zur Verfügung als sein Kollege auf der anderen Seite. Die meisten Stammspieler von Hull haben davor in der Eliteklasse gespielt und so wünschen sie sich sicherlich eine schnelle Rückkehr in die Premier League, was auch ihre Partien in der Regulär Saison am besten bestätigten. Die Meisterschaft beendeten sie aber dennoch erst auf dem vierten Platz, weshalb sie in die Relegation mussten.

Offensichtlich haben sie sich für die Relegation sehr gut vorbereitet, denn im ersten Halbfinalmatch feierten sie einen hohen 3:0-Sieg gegen Derby County, während sie im Rückspiel im eigenen Stadion diesen Vorsprung fast verspielt hatten, da sie in der 36. Minute 0:2 im Rückstand lagen. Im weiteren Verlauf des Spiels konnte der erfahrene Trainer Bruce seine Reihen neu konsolidieren und so befinden sie sich nun nur noch einen Schritt vom Aufstieg in die Premier League weit entfernt. Was die Aufstellung für dieses große Finale betrifft, glauben wir, dass Bruce mit 10 gleichen Spielern wie in Halbfinalduellen auflaufen wird, während nur der wiedergenesene McGregor im Tor anstelle von Jakupovic stehen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Hull: McGregor – Odubajo, Dawson, Davies, Robertson – Elmohamady, Livermore, Huddlestone, Snodgrass – Diame – Hernandez

Sheffield Wednesday

Sheffield Wednesday blieb im Rückspiel gegen Brighton ungeschlagen, indem er 1:1 gespielt hat und so erwies sich der 2:0-Sieg aus dem Hinspiel als entscheidend. Auf diese Weise hat diese Mannschaft nach langer Zeit die Chance bekommen um den Aufstieg zu kämpfen. Um den Aufstieg auch zu schaffen, werden sie im Wembley Stadion einen weiteren hochwertigen Gegner und zwar Hull bezwingen müssen.

Da sie schon gegen Brighton gezeigt haben, dass sie in der Rolle des Außenseiters sehr gut zurechtkommen, glauben wir, dass sie vom Trainer Carvalhal auch für dieses Spiel auf die gleiche Art vorbereitet werden und das bedeutet, dass wir von Sheffield Wednesday am Samstag im Wembley einen großen Kampfgeist und Engagement erwarten können. Dementsprechend erwarten wir, das sie mit der gleichen Besatzung wie in den Halbfinalspielen auflaufen, zumal die verletzten Verteidiger Bennett, Mittelfeldspieler Melo und Stürmer Sougou weiterhin ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Sheffield Wednesday: Westwood – Hunt, Loovens, Lees, Pudil – Wallace, Lee, Lopez, Bannan – Forestieri – Hooper

Hull – Sheffield Wednesday TIPP

Sehr wichtige und entscheidende Spiele sind immer undankbar zu prognostizieren, aber da Hull in dieses Finale mit viel mehr Erfahrung geht als Sheffield Wednesday, haben wir logischerweise Hull einen leichten Vorteil gegeben.

Tipp: Asian Handicap 0 Hull

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei betvictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€