Hull – Stoke 24.08.2014

Hull – Stoke –  An diesem Wochenende sind drei Begegnungen der dritten Runde der englischen Premier League auf dem Programm. Im ersten Duell treffen Hull und Stoke aufeinander, die die letzte Saison in der Tabellenmitte beendet haben. Die neue Saison hat Hull viel besser eröffnet, der auswärts gegen den Aufsteiger QPR mit 1:0 gefeiert hat, während Stoke mit dem identischen Ergebnis zuhause von Aston Villa bezwungen wurde. In der vergangenen Saison endete das Duell dieser Mannschaften in Hull torlos, während Stoke zuhause mit 1:0 feierte. Beginn: 24.08.2014 – 14:30 MEZ

Hull

Natürlich erhofft sich Hull endlich einen Heimtriumph über Stoke, wobei ihnen derzeitige Verpflichtungen in der Europaliga sicherlich bestimmte Probleme bereiten werden. Nachdem sie in der dritten Vorrunde den slowakischen Vertreter Trencin eliminiert haben, wurden die Schützlinge des Trainers Bruce vor drei Tagen im ersten Playoff-Spiel auswärts von Lokern mit 0:1 bezwungen, sodass sie jetzt im Rückspiel versuchen müssen, den Einzug in die Gruppenphase zu schaffen.

All dies wird sich wahrscheinlich in irgendeiner Weise auf ihre Konzentration in diesem Duell gegen den unanhenehmen Stoke auswirken, weshalb sie vielleicht über eine Punkteverteilung froh wären. Gerade deshalb erwarten wir, dass Bruce eine etwas defensivere Taktik anwendet und einige Änderungen im Vergleich zum Match gegen QPR vornimmt, vor allem im Mittelfeld. Ausfallen werden übrigens die verletzen Mittelfeldspieler Quinn und Brady.

Voraussichtliche AufstellungHull: McGregor – Rosenior, Maguire, McShane, Figueroa – Huddlestone, Meyler – Snodgrass, Aluko, Boyd – Sagbo

Stoke

Wir haben bereits gesagt, dass Stoke im Auftaktspiel eine Heimniederlage gegen Aston Villa kassierte, was sicherlich eine Überraschung gewesen ist, weil Stoke als ein äußerst unangenehmer Gastgeber gilt. Offenbar stimmte Vieles nicht bei Stoke in dem Spiel, vor allem im Mittelfeld und im Angriff, während die Abwehr angeführt vom sehr guten Torwart Begovic ihre Arbeit solide erledigt hat, trotz kassiertem Gegentor.

In diesem Mannschaftsbereich erwarten wir deshalb keine Änderungen, während in der Offensive sicher etwas verändert werden muss, zumal sich im Duell gegen Aston Villa Stürmer Mame Diouf verletzt hat. Das bedeutet, dass der erfahrene Crouch wieder in der Angriffsspitze agieren wird, während am Sonntag auch der ehemalige Stürmer von Liverpool, Moses, seinen Debütauftritt haben soll. Neben Diouf werden auch Verteidiger Cameron und Mittelfeldspieler Palacios fehlen.

Voraussichtliche AufstellungStoke: Begović – Bardsley, Wilson, Shawcross, Pieters – N’Zonzi, Whelan – Moses, Adam, Arnautović – Crouch

Hull – Stoke TIPP

Wir haben bereits in unserer Analyse gesagt, dass Hull in dieser Begegnung in Gedanken eher beim Rückspiel  der Europaliga gegen Lokeren sein wird, während Stoke traditionelle standfest spielt, weshalb wir einen harten Kampf im Mittelfeld und dementsprechend wenige Tore erwarten können.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei interwetten (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!