Hull – Sunderland 09.03.2014

Hull – Sunderland – Dies hier ist das einzige FA Cup-Viertelfinalspiel am Sontag in dem zwei Mannschaften aus der ersten Liga aufeinandertreffen. Es handelt sich um den Aufsteiger Hull, der sich auf dem 12. Tabellenplatz befindet und dem 18-platzierten Sunderland, der zurzeit sechs Punkte Rückstand hat. Darüber hinaus endeten beide Meisterschaftsduelle dieser Gegner mit einem Sieg von Hull und zwar ohne einen kassierten Gegentreffer. Beginn: 09.03.2014 – 15:00 MEZ

Hull

Die heutigen Gastgeber erwarten dementsprechend auch am Sonntag einen neuen Triumph gegen Sunderland und damit auch die Halbfinalteilnahme. Das wäre für sie wirklich ein großer Erfolg. Aber Trainer Bruce ist zurzeit über die unbeständigen Partien seiner Schützlinge besorgt. Sie haben nämlich in der vorherigen Runde dieses Wettbewerbs Brighton eliminiert und dann auswärts bei Cardiff 4:0 gewonnen, aber dann haben sie am letzten Wochenende zuhause gegen Newcastle 1:4 verloren. Sie sind aber auch weiterhin auf dem sehr guten 12. Tabellenplatz der Premier League und die Abstiegszone ist sechs Punkte entfernt.

Wegen dieser unbeständigen Spielform von ihnen, ist es wirklich schwer vorherzugsagen wie das Duell gegen Sunderland aussehen wird, besonders da Bruce viele Veränderungen in der Startelf angekündigt hat und zwar um die Mannschaft nach der Niederlage gegen Newcastle ein wenig wachzurütteln. Es sollten also vielleicht ein paar Spieler auflaufen die im Rahmen der Meisterschaft keine so große Einsatzzeit haben, während Innenverteidiger McShane und Mittelfeldspieler Brady verletzungsbedingt nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Hull:  Harper – Elmohamady, Chester, Davies, Figueroa – Meyler, Huddlestone, Quinn – Koren – Aluko, Sagbo

Sunderland

Im Unterschied zu Hull haben die Fußballer von Sunderland im Rahmen der Meisterschaft nach langer Zeit zwei Niederlagen in Folge kassiert, während sie am letzten Wochenende auch im großen Finale des englischen Ligapokals im Wembley Stadion gegen Manchester City 1:3 bezwungen wurden. Die Schützlinge von Trainer Poyet  haben in diesem Duell den favorisierten Citizens eine wirklich gute Gegenwehr geboten und hatten bis zur 60. Minute auch eine 1:0-Führung. Aber dann in der Schlussphase haben sie nachgelassen und haben drei naive Gegentreffer kassiert. Man sollte hier auch noch erwähnen, dass sie in der vorherigen Runde des FA Cups den 1:0-Heimsieg gegen Southampton ziemlich schwer geholt haben. Es ist also offensichtlich, dass sich die entscheidenden Spieler von Sunderland in letzter Zeit von den vielen Auftritten auf mehreren Fronten erschöpft haben.

Genau deswegen hat auch Trainer Poyet jetzt mehrere Veränderungen der Startelf angekündigt. Er möchte ja die besten Spieler für die bevorstehenden Duelle in der Premier League schonen, da dort ein harter Kampf um den Klassenerhalt auf Sunderland wartet. Die Mannschaft befindet sich nämlich zurzeit auf dem 18. Tabellenplatz, hat aber auch nur einen Punt Rückstand und zwei abgelegte Spiele weniger auf den 17-platzierten West Bromwich. In diesem Spiel gegen Hull sind die verletzten Torwart Westwood und Stürmer Altidore nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Ustari – Celustka, Roberge, Vergini, Dossena – Mavrias, Bridcutt, Gardner, Giaccherini – Sccoco, Fletcher

Hull – Sunderland TIPP

Da Hull in dieser Saison mit Sunderland sehr gute Erfahrungen gemacht hat und darüber hinaus auch im Rahmen der Premier League entspannt sein kann, erwarten wir auch in diesem Sonntagsduell einen Heimsieg und das Weiterkommen ins FA Cup-Halbfinale.

Tipp: Sieg Hull

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei bet365 (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)