Leicester – Arsenal 20.08.2016, Premier League

Leicester – Arsenal / Premier League – Bereits in der zweiten Runde der neuen Saison der englischen Premier League haben wir das Duell zweier Teams, die die letzte Saison auf den ersten zwei Plätzen beendeten, wobei der sensationeller Meister Leicester am Ende sogar 10 Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Arsenal hatte. Allerdings war Arsenal die einzige Mannschaft, die in den beiden letztjährigen Duellen gegen Leicester gefeiert hat, sodass die populären “Füchse” dieses Spiel sicherlich hochmotiviert antreten werden. Darüber hinaus haben beide Mannschaften die neue Saison sehr schlecht eröffnet und so wurde Leicester auswärts beim Aufsteiger Hull geschlagen, während Arsenal zuhause gegen den Erzrivalen Liverpool verlor. Beginn: 20.08.2016 – 18:30 MEZ

Leicester

Der aktuelle englische Meister wurde außerdem zum Saisonauftakt von Manchester United im Rahmen des englischen Superpokals 1:2 bezwungen. In nächster Zeit stehen Leicester noch die Auftritte in der Champions League bevor. Der erfahrene Trainer Ranieri hat aber gesagt, dass er sich über den schlechten Saisonauftakt keine Sorge macht, zumal sie im Superpokal gegen den favorisierten United eine ziemlich gute Partie ablieferten, während sie Hull wahrscheinlich unterschätzt haben, da er derzeit in großen Problemen mit dem Spielerkader steckt und außerdem noch keinen Trainer hat.

All dies hinderte aber Hull nicht daran, dass er am vergangenen Wochenende eine sehr hochwertige Partie im eigenen Stadion gegen den aktuellen Meister abliefert und am Ende 2:1 feiert. Natürlich sollte dieser große Patzer die populären “Füchse” aus dem Sommertraum endlich erwachen lassen, zumal ihnen nun das Duell gegen Arsenal bevorsteht, der derzeit ebenfalls viele Probleme hat. Gerade deshalb hat Ranieri eine totale Offensive seiner Mannschaft angekündigt. Was den Spielerkader angeht, kehrt Innenverteidiger Huth nach der abgesessenen Strafe ins Team zurück, während dieses Mal im Mittelfeld Albrighton und Neuzugang Mendy agieren sollen.

Voraussichtliche Aufstellung Leicester: Schmeichel – Simpson, Morgan, Huth, Fuchs – Mahrez, Mendy, Drinkwater, Albrighton – Musa, Vardy

Arsenal

Es ist offenbar zur Tradition geworden, dass Arsenal schlecht in die neue Saison startet und so wurde er dieses Mal gleich in der ersten Runde der Premier League von Liverpool 3:4 bezwungen. Allerdings haben sie auch dieses Mal Rechtfertigung dafür und zwar sind an der Niederlage in erster Linie die zahlreichen Ausfällen schuld, vor allem in der Abwehr, wo die jungen Chambers und Holding agieren. Für Holding war das gleichzeitig sein Debütauftritt im Trikot von Arsenal. Verletzungsbedingt fallen nämlich schon länger Mertesacker, Paulista und Jenkinson aus, während Koscielny nach den anstrengenden Auftritten an der EM nicht viel Zeit zum Erholen hatte.

Die gleiche Situation war auch mit dem Mittelfeldspieler Özil und dem Stürmer Giroud. Neben dem verletzten Welbeck musste Trainer Wenger im Duell gegen die Reds auch auf die angeschlagenen Mittelfeldspieler Wilchere und Cazorla verzichten. Allerdings bekam Cazorla im Spielfinish die Chance, zusammen mit Oxlade-Chamberlain und dem Neuzugang Xhaka, weil Ramsey und Iwobi verletzt sind. In dieser Begegnung gegen Leicester werden sie sicherlich versuchen, sich bei eigenen Fans zu entschuldigen, weshalb Wenger wahrscheinlich mit Koscielny, Özil und Giroud in der Startelf riskieren muss.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Cech – Bellerin, Chambers, Koscielny, Monreal – Coquelin, Xhaka – Oxlade-Chamberlain, Özil, Sanchez – Giroud

Leicester – Arsenal TIPP

Wenn man bedenkt, dass Arsenal große Probleme mit Ausfällen hat, vor allem in der Abwehr, ist es zu erwarten, dass der aktuelle englische Meister mit einer äußerst offensiven Spieltaktik versucht dies auszunutzen und gerade deshalb haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,63 bei netbet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€