Leicester – Arsenal 31.08.2014

Leicester – Arsenal – In der letzten Begegnung der dritten Runde der englischen Premier League werden zwei ungleichen Gegner ihre Kräfte messen und zwar der Aufsteiger Leicester und der berühmte Arsenal, der vor ein paar Tagen mit viel Mühe den Einzug in die Gruppenphase der Champions League schaffte. In den ersten zwei Runden der Premier League hat Arsenal vier Punkte und Leicester nur einen Punkt ergattert. Das letzte Mal trafen diese beiden Vereine vor elf Jahren im Rahmen der Premier League aufeinander und damals hat Arsenal einen Heimsieg geholt, während in Leicester ein 1:1-Remis gespielt wurde. Beginn: 31.08.2014 – 17:00 MEZ

Leicester

Natürlich hoffen die heutigen Gastgeber, dass sie wieder ungeschlagen bleiben können, obwohl es ihnen klar ist, dass sie eine der besten englischen Mannschaften zuhause empfangen werden. Darüber hinaus eröffnete der Aufsteiger die neue Saison nicht so gut, denn bisher hat er ein Heimremis gegen Everton sowie eine Auswärtsniederlage gegen Chelsea verbucht. Vor ein paar Tagen wurden sie im englischen Ligapokal unerwartet vom Niedrigligisten Shrewsbury mit 0:1 bezwungen.

Allerdings hat Trainer Pearson in dem Spiel hauptsächlich Ersatzspieler eingesetzt, sodass ihre stärkste Besatzung erholt in dieses Duell gegen Arsenal gehen wird. Vor drei Tagen haben sie sich durch den argentinischen Mittelfeldspieler Cambiasso zusätzlich verstärkt und er wird gleich in der Startelf erwartet, genau wie zwei weitere Neuzugänge, Mittelfeldspieler Albrighton und Stürmer Ulloa. Verletzungsbedingt werden Mittelfeldspieler Drinkwater sowie Defensivspieler Bakayogo und Upson ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Leicester: Schmeichel – de Laet, Morgan, Moore, Konchesky – Albrighton, Cambiasso, King, Knockaert – Ulloa, Nugent

Arsenal

Für Arsenal ist dies bereits das sechste Pflichtspiel in der neuen Saison und es ist interessant, dass die Gunners in allen Spielen unterschiedliche Gesichter gezeigt haben. Im englischen Superpokal haben sie nämlich den aktuellen Meister Manchester City regelrecht auseinandergenommen (3:0), während sie dann bei der Eröffnung der Premier League zuhause einen knappen 2:1-Sieg gegen Crystal Palace sowie ein Auswärtsremis gegen Everton verbucht haben. In der vergangenen Woche schafften sie den Einzug in die Gruppenphase der Champions League und zwar nach dem sie gegen den türkischen Vertreter Besiktas ein torloses Remis eingefahren haben, während sie zuhause einen mageren 1:0-Sieg holten.

Für sie ist es allerdings am wichtigsten, dass sie diese Aufgabe erfolgreich gemeistert haben, sodass sie sich jetzt der nationalen Meisterschaft maximal widmen können. Genauso müssen wir bedenken, dass die Schlüsselspieler von Arsenal schon jetzt ein wenig erschöpft sind von den anspruchsvollen Auftritten. Außerdem muss Trainer Wenger am Sonntag auf die verletzten Torwart Ospina, Verteidiger Gibbs, Mittelfeldspieler Arteta sowie Stürmer Walcott und Giroud verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Debuchy, Chambers, Mertesacker, Monreal – Coquelin – Campbell, Ramsey, Rosicky, Özil – Sanogo

Leicester – Arsenal TIPP

Obwohl Arsenal als klarer Favorit in diesem Duell gilt, müssen wir bedenken, dass er nach den anspruchsvollen Auftritten in der Champions League ziemlich erschöpft ist, weshalb zu erwarten ist, dass er das Duell gegen Leicester etwas entspannter antreten wird, um in einem völlig offenen Spiel zu den neuen drei Punkten zu kommen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,84 bei 10bet (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!