Leicester City – Manchester City 17.12.2013

Leicester City – Manchester City – In dieser Woche sind in England alle Viertelfinalspiele des Ligapokals auf dem Programm. In erster Begegnung werden der Zweitligist Leicester City und der Erstligist Manchester City ihre Kräfte messen. Diese beiden Vereine trafen das letzte Mal vor drei Jahren im FA Cup aufeinander und damals haben die Citizens nach dem 2:2-Remis in Leicester einen 4:2-Heimsieg geholt. Beginn: 17.12.2013 – 20:45 MEZ

Leicester City

Die Gastgeber aus Leicester haben den regulären Teil der vergangenen Saison auf dem sechsten Tabellenplatz beendet und zwar auf dem letzten Playoff-Platz. In den Playoffs hatten sie gegen Watford kein Glück, obwohl sie im Heimspiel mit 1:0 gefeiert haben, aber im Rückspiel wurden sie nach einem dramatischen Finish mit 1:3 bezwungen. Diese Saison eröffnete Leicester mit noch höheren Ambitionen und dem Ziel, sich bereits im regulären Saisonteil einen der Aufstiegsplätze zu sichern.

Dass sie auf dem guten Weg dahin sind, bestätigt sehr gut die Tatsache, dass sie nach 20 gespielten Runden in der Championship den dritten Platz belegen und zwar mit nur drei Punkten im Rückstand auf den Tabellenführer QPR. Allerdings haben sie in den letzten drei Runden nicht brilliert, da sie  Auswärtsniederlagen gegen Sheffield und Brighton kassiert haben, während sie zuhause gegen Burnley ein Remis eingefahren haben. Trotz etwas schlechterer Form seiner Spieler hat Trainer Pearson angekündigt, dass er keine größeren Änderungen in der Startelf vornehmen wird. Ausfallen wird nur der verletzte Verteidiger St. Ledger.

Voraussichtliche Aufstellung Leicester: Schmeichel – de Laet, Morgan, Moore, Konchesky – Knockaert, Drinkwater, King, Dyer – Vardy, Nugent

Manchester City

Im Gegensatz zu Leicester gehen die Citizens in dieses Duell in guter Stimmung, weil sie in den letzten sieben Spielen sogar sechs Siege und nur ein Remis verbucht haben. In der vergangenen Woche haben sie im Rahmen der letzten CL-Runde einen Sieg gegen den aktuellen Europameister Bayern München geholt. Auf der anderen Seite haben sie auch in der Premier League mit den guten Partien weitergemacht. Am vergangenen Wochenende haben sie nämlich einen hohen 6:3-Sieg gegen den Tabellenführer Arsenal geholt, was dazu geführt hat, dass sie nur noch drei Punkte weniger auf dem Konto haben als Arsenal. Bis zum Ende der Saison werden sie sicherlich einer der größten Titel-Anwärter sein.

In dem Spiel verletzte sich aber ihr bester Torschütze Agüero, weshalb er in den nächsten 5-6 Wochen ausfallen wird. Es wird interessant zu beobachten, wie das Spiel der Citizens ohne diesen Spieler aussehen wird. Ausfallen wird noch der von früher verletzte Verteidiger Nastasic. Trainer Pelligrini wird wahrscheinlich den Spielern, die keine große Einsatzzeit in der Meisterschaft bekommen, Vorteil geben.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Lescott, Demichelis, Kolarov – Javi Garcia, Rodwell – Milner, Jovetić, Navas – Džeko

Leicester City – Manchester City TIPP

In dieser Begegnung spricht alles für die Citizens, aber da sie in dieser Saison nicht besonders überzeugend in der Ferne spielen, finden wir, dass sie gegen den gutgelaunten Leicester erst mit viel Mühe schaffen werden, sich die Platzierung ins Halbfinale des Ligapokals zu sichern.

Tipp: Asian Handicap +1,5 Leicester

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Hier sollten wir noch hinzufügen, dass Leicester sich auf keinen Fall auf ein Angriffsspiel mit den Citiznes einlassen sollte, weshalb wir auf ein Spiel mit einer kleineren Anzahl von Toren tippen werden.

Tipp: unter 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!